join element

Inhaltsmodell

join:==EMPTY

Attribute

  • @dstFilterExpr (Zeichenfolge)
  • @xpath-dst (string)
  • @xpath-src (Zeichenfolge)

Übergeordnete Elemente

<element>

Untergeordnetes Element

Keine

Beschreibung

Ermöglicht die Definition der Felder, die eine Verknüpfung zwischen SQL-Tabellen herstellen.

Verwendung und Kontext der Verwendung von

Ein Element <join> kann nur verwendet werden, wenn das übergeordnete Element <element> vom Typ "Link"ist. Das bedeutet, dass für das übergeordnete Element das Attribut "@type=link"deklariert sein muss.

Es ist nicht erforderlich, den Namen und Namespace der Remote-Tabelle im Element <join> anzugeben. Sie müssen im übergeordneten <element> angegeben werden.

Standardmäßig werden Links am Ende des Schemas definiert.

Wenn das Element <join> bei der Definition des Relationstypelements nicht angegeben ist, wird der Link automatisch in die Primärschlüssel der beiden Tabellen eingefügt.

Attributbeschreibung

  • dstFilterExpr (Zeichenfolge): Mit diesem Attribut können Sie die Anzahl der zulässigen Werte in der Remote-Tabelle einschränken.
  • xpath-dst (string): Dieses Attribut erhält einen Xpath (@name -Attribut der Remote-Tabelle).
  • xpath-src (Zeichenfolge): Dieses Attribut erhält einen Xpath (@name -Attribut im aktuellen Schema).

Beispiele

Relation zwischen dem Feld 'email' der aktuellen Tabelle und dem Feld "@company-id" der Remote-Tabelle:

<join xpath-dst="@compagny-id" xpath-src="@email"/>

Gefilterter Link zur Tabelle "cus:Country", basierend auf dem Inhalt des Felds "@country", das den Wert "EN" enthalten muss:

<element name="StockEN" type="link" label="MyLink" target="cus:Stock">
   <join xpath-dst="@country" xpath-src="@code" dstFilterExpr="@country = 'EN'"/>
 </element>

Auf dieser Seite