Technische Workflows

Über technische Workflows

Die in diesem Abschnitt beschriebenen Workflows werden mit den verschiedenen in Adobe Campaign integrierten Packages installiert. Diese Packages sowie zugehörige technische Workflows hängen von Ihrer Lizenzvereinbarung ab. Integrierte Packages werden in diesem Abschnitt beschrieben.

Standardmäßig sind technische Workflows in einem Unterordner des folgenden Knotens verfügbar: Administration > Betreibung > Technische Workflows.

HINWEIS

Die mit dem Message Center verbundenen technischen Workflows sind standardmäßig im Knoten Administration > Betreibung > Message Center > Technische Workflows verfügbar.

Weiterführende Informationen zur Verfolgung technischer Workflows finden Sie in diesem Abschnitt.

Liste der technischen Workflows

Technischer Workflow Package Beschreibung
Alias-Datenbereinigung (aliasCleansing) Versand Dieser Workflow vereinheitlicht Aufzählungswerte. Er wird standardmäßig täglich um 3 Uhr morgens ausgelöst.
Abrechnung (billing) Versand Dieser Workflow übermittelt per E-Mail den Aktivitätsbericht des Systems an den fakturierungsverantwortlichen Benutzer ('billing'). Er wird am 25. jedes Monats in der Marketing-Instanz ausgelöst.
Berechnung der Twitter-Statistiken (statsTwitter) Social Media (Social Marketing) Dieser Workflow berechnet Statistiken in Bezug auf Retweets und Besuchen auf Twitter.
Vorgänge bei Kampagnen (operationMgt) Marketing-Kampagnen (Campaign) Dieser Workflow verwaltet Vorgänge in Marketing-Kampagnen (Zielgruppenbestimmung, Dateiextraktion etc.). Er erstellt darüber hinaus Workflows für wiederkehrende und periodische Kampagnen.
Erfassen von Daten für den HeatMap-Service (collectDataHeatMapService) Standardmäßig installiert Dieser Workflow ruft die für den HeatMap-Service erforderlichen Daten ab.
Erfassen von Datenschutzanfragen (collectPrivacyRequests) Datenschutzbestimmung Mit diesem Workflow werden die in Adobe Campaign gespeicherten Empfängerdaten abgerufen und auf dem Bildschirm zur Datenschutzanfrage für den Download bereitgestellt.
Kostenberechnung (budgetMgt) Marketing-Kampagnen (Campaign) Dieser Workflow berechnet Ausgaben- und Kostenposten für Budgets, Pläne, Programme, Kampagnen, Sendungen und Aufgaben.
Datenbankbereinigung (cleanup) Versand Dieser Workflow ist der Datenbankwartungs-Workflow: Er führt verschiedene Berechnungen aus den Statistiken und Prozessen durch und löscht veraltete Daten aus der Datenbank gemäß der definierten Konfiguration im Implementierungsassistenten. Er wird standardmäßig jeden Tag um 4 Uhr morgens ausgelöst. Weitere Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite.
Löschen von gesperrten LINE-Benutzern (deleteBlockedLineUsersV2) LINE-Kanal Dieser Workflow stellt sicher, dass die Daten der LINE V2-Benutzer gelöscht werden, nachdem sie das offizielle LINE-Konto 180 Tage lang gesperrt haben.
Löschen von Datenschutzanfragedaten (deletePrivacyRequestsData) Datenschutzbestimmung Mit diesem Workflow werden die in Adobe Campaign gespeicherten Empfängerdaten gelöscht.
Versand-Indikatoren (deliveryIndicators) Mid-Sourcing-Plattform Dieser Workflow aktualisiert Tracking-Indikatoren eines Versands. Er wird standardmäßig stündlich ausgelöst.
Vorgänge in Diskussionsforen (newsgroupMgt) Marketing-Ressourcen (MRM) Dieser Workflow sendet Benachrichtigungen in Diskussionsforen. Er wird ausgelöst, sobald ein Validierungssignal empfangen wird
Bearbeitungsvorgänge des verteilten Marketings (centralLocalMgt) Zentrales/lokales Marketing (verteiltes Marketing) Dieser Workflow führt die Vorgänge im Zusammenhang mit dem Modul "verteiltes Marketing" aus. Er erstellt lokale Kampagnen und verwaltet Benachrichtigungen in Bezug auf Bestellungen und die Verfügbarkeit von Campaign-Packages.
Bereinigen von Ereignissen (webAnalyticsPurgeWebEvents) Web Analytics-Connectoren Mit diesem Workflow können Sie jedes Ereignis aus dem Datenbankfeld entsprechend dem im Feld "Lebensdauer" konfigurierten Zeitraum löschen.
Exportieren von Audiences zu Adobe Experience Cloud (exportSharedAudience) Integration mit Adobe Experience Cloud Dieser Workflow exportiert freigegebene Audiences/Segmente. Diese können dann in anderen von Ihnen verwendeten Lösungen von Adobe Experience Cloud genutzt werden.
Prognosen (forecasting) Versand Dieser Workflow analysiert die im Planungskalender verzeichneten Sendungen (Erstellung von Planungslogs). Er wird standardmäßig täglich um 1 Uhr morgens ausgelöst.
Berechnung des vollständigen Aggregats (propositionrcp-Cube) (agg_nmspropositionrcp_full) Angebotsmodul (interaction) Dieser Workflow aktualisiert das volle Aggregat des Angebotsvorschlag-Cubes. Er wird standardmäßig täglich um 6 Uhr morgens ausgelöst. Dieses Aggregat erfasst die folgenden Dimensionen: Kanal, Versand, Marketing-Angebot und -Datum. Mit dem Angebotsvorschlags-Cube können anschließend Berichte auf der Basis von Angeboten erstellt werden. Weiterführende Informationen zu Cubes finden Sie in diesem Abschnitt.
Identifizierung der konvertierten Kontakte (webAnalyticsFindConverted) Web Analytics-Connectoren Dieser Workflow indexiert die Besucher, die nach einer Remarketing-Kampagne einen Kauf getätigt haben. Die von diesem Workflow ermittelten Daten werden im Bericht Remarketing-Effizienz zur Verfügung gestellt (siehe diese Seite).
Importieren von Audiences aus Adobe Experience Cloud (importSharedAudience) Integration mit Adobe Experience Cloud Dieser Workflow ermöglicht den Import von Audiences/Segmenten aus den unterschiedlichen Adobe Experience Cloud-Lösungen in Adobe Campaign.
Bearbeitungsvorgänge bezüglich Kampagnensendungen (deliveryMgt) Marketing-Kampagnen (Campaign) Dieser Workflow startet den Versand der validierten Sendungen und die Anschlussvorgänge des Dienstleisters bei externem Versand. Außerdem werden Validierungsbenachrichtigungen und Erinnerungen gesendet.
Bearbeitungsvorgänge bezüglich der Dienstleister (supplierMgt) Marketing-Kampagnen (Campaign) Dieser Workflow startet Provider-Vorgänge nach erfolgter Versandvalidierung (E-Mail an den Router und Anschlussvorgang).
Update des LINE V2-Zugriffs-Tokens (updateLineV2AccessToken) LINE-Kanal Dieser Workflow aktualisiert das Zugriffs-Token auf LINE V2.
Migration von MID zu LineUserID (MIDToUserIDMigration) LINE-Kanal Dieser Workflow erzeugt die Kennung von LINE V2-Benutzern für die Migration von LINE V1 nach LINE V2.
Benachrichtigungen bezüglich Marketing-Ressourcen (assetMgt) Marketing-Ressourcen (MRM) Dieser Workflow verwaltet die Benachrichtigungen bezüglich der Validierung und der Veröffentlichung von Marketing-Ressourcen.
Message Center <external_account_name> (mcSynch_<external_account_name>) Kontrolle der Transaktionsnachrichten (Message Center – Kontrolle) Dieser Workflow:
  • Ruft die Liste der durch die Aktion(en) verarbeiteten Ereignisse ab.
  • Wird mit der NmsBroadLogMsg-Tabelle synchronisiert, um die Qualifizierung der Versandnachrichten abzurufen.
  • Ruft Ereignis-Versandlogs ab, sobald die Synchronisation mit der NmsBroadLogMsg-Tabelle abgeschlossen ist.
  • Wird mit der NmsTrackingUrl-Tabelle synchronisiert, um das Tracking für die Versand-URLs abzurufen.
  • Ruft Ereignis-Verfolgungs-URLs ab, sobald die Synchronisation mit der NmsTrackingUrl-Tabelle abgeschlossen ist.
  • Ruft alle drei Stunden die E-Mail-Adressen ab, die infolge eines Versands neu in Quarantäne gekommen sind.
Berechnung des vollen Message Center-Aggregats (agg_messageCenter_full) Kontrolle der Transaktionsnachrichten (Message Center – Kontrolle) Dieser Workflow aktualisiert das vollständige Aggregat für den Message Center-Cube. Er wird standardmäßig jeden Tag um 3 Uhr morgens ausgelöst. Dieses Aggregat erfasst die folgenden Dimensionen: Kanal, Datum, Status und Ereignistyp. Der Message Center-Cube wird dann zur Erstellung von ereignisbasierten Berichten verwendet. Weitere Informationen zu Cubes finden Sie in diesem Abschnitt
Mid-Sourcing (Versandzähler) (defaultMidSourcingDlv) Weiterleitung an Mid-Sourcing Dieser Workflow ruft Informationen bezüglich der Zählung von Sendungen vom Mid-Sourcing-Server ab. Zu diesen Informationen gehören allgemeine Indikatoren zum Versand wie etwa die Anzahl der Sendungen. Tracking-Informationen wie etwa Öffnungen sind nicht enthalten. Dieser Workflow wird standardmäßig alle zehn Minuten ausgelöst.
Mid-Sourcing (Versand-Logs) (defaultMidSourcingLog) Weiterleitung an Mid-Sourcing Dieser Workflow ruft Versand-Logs vom Mid-Sourcing-Server ab. Er wird standardmäßig stündlich ausgelöst.
NMAC-Abmeldungsverwaltung (mobileAppOptOutMgt) Mobile-App-Kanal Dieser Workflow aktualisiert die Abmeldungen von Benachrichtigungen auf Smartphones und Tablets. Er wird standardmäßig alle sechs Stunden zwischen 1 Uhr morgens und Mitternacht ausgelöst. Weitere Informationen finden Sie in diesem Abschnitt.
Benachrichtigung über Angebote (offerMgt) Versand Dieser Workflow gibt validierte Angebote sowie die im Angebotskatalog enthaltenen Kategorien in die Online-Umgebung frei.
Bereinigung angehaltener Workflows (cleanupPausedWorkflows) Versand In diesem Workflow werden angehaltene Workflows analysiert, für die eine normale Prioritätsstufe festgelegt wurde. Er löst Warnhinweise und Benachrichtigungen aus, wenn sie zu lange angehalten werden. Nach einem Monat werden ausgesetzte technische Workflows bedingungslos gestoppt. Standardmäßig wird dieser Workflow jeden Montag um 5 Uhr morgens ausgelöst. Weitere Informationen finden Sie unter Handhabung angehaltener Workflows.
Datenschutzanfragebereinigung (cleanupPrivacyRequests) Datenschutzbestimmung Mit diesem Workflow werden Dateien mit Zugriffsanfragen gelöscht, die älter als 90 Tage sind.
Verarbeitung von Batch-Ereignissen (batchEventsProcessing) Ausführung einer Transaktionsnachricht (Message Center – Ausführung) Mit diesem Workflow können Sie Batch-Ereignisse in eine Warteschlange stellen, bevor ihnen eine Nachrichtenvorlage zugeordnet wird.
Verarbeitung von Echtzeitereignissen (rtEventsProcessing) Ausführung einer Transaktionsnachricht (Message Center – Ausführung) Mit diesem Workflow können Sie Echtzeitereignisse in eine Warteschlange stellen, bevor ihnen eine Nachrichtenvorlage zugeordnet wird.
Synchronisation von Vorschlägen (propositionSynch) Steuerung des Angebotsmoduls durch die Ausführungsinstanz Dieser Workflow synchronisiert Vorschläge zwischen der Marketing-Instanz und der Ausführungsinstanz, die für Interaktionen verwendet wird.
Abruf von Web-Ereignissen (webAnalyticsGetWebEvents) Web Analytics-Connectoren Dieser Workflow ruft stündlich die Segmente ab, die sich auf das Besucherverhalten einer gegebenen Website beziehen, fügt die Daten zur Adobe Campaign-Datenbank hinzu und startet den Remarketing-Workflow.
Berichtsaggregate (reportingAggregates) Versand Dieser Workflow aktualisiert die in Berichten verwendeten Aggregate. Er wird standardmäßig täglich um 2 Uhr morgens ausgelöst.
Übermittlung von Indikatoren und Kampagnenattributen (webAnalyticsSendMetrics) Web Analytics-Connectoren Dieser Workflow ermöglicht es, über den Adobe® Analytics-Connector Indikatoren zu E-Mail-Kampagnen von Adobe Campaign an die Adobe Experience Cloud Suite zu senden. Dies betrifft die folgenden Indikatoren: Gesendet (iSent), Öffnungen insgesamt (iTotalRecipientOpen), Gesamtzahl der Empfänger, die geklickt haben (iTotalRecipientClick), Fehler (iError), Abmeldung (Opt-out) (iOptOut).
Lager: Bestellungen und Warnhinweise (stockMgt) Marketing-Kampagnen (Campaign) Dieser Workflow startet die Berechnung der Lagerbestände in den Bestellzeilen und verwaltet Warnschwellen.
Synchronisation von Facebook-Fans (syncFacebookFans) Social Media (Social Marketing) Dieser Workflow importiert täglich um 7 Uhr morgens Facebook-Fans in Adobe Campaign.
Synchronisation von Facebook-Seiten (syncFacebook) Social Media (Social Marketing) Dieser Workflow synchronisiert täglich um 7 Uhr morgens Facebook-Seiten mit Adobe Campaign.
Synchronisation von Twitter-Seiten (syncTwitter) Social Media (Social Marketing) Dieser Workflow importiert täglich um 7 Uhr morgens Twitter-Follower in Adobe Campaign.
Benachrichtigung über Aufgaben (taskMgt) Marketing-Ressourcen (MRM) Mit diesem Workflow können Sie Benachrichtigungen senden, die sich auf Aufgaben in Marketing-Kampagnen beziehen.
Tracking (tracking) Versand Dieser Workflow ruft Tracking-Informationen ab und konsolidiert sie. Er aktualisiert außerdem die Berechnung der Tracking- und Versandstatistiken, insbesondere der Statistiken, die von den Archivierungs-Workflows des Message Centers verwendet werden. Er wird standardmäßig stündlich ausgelöst.
Update des Ereignisstatus (updateEventsStatus) Ausführung einer Transaktionsnachricht (Message Center – Ausführung) Dieser Workflow weist Ereignissen einen Status zu. Folgende Status sind möglich:
  • Ausstehend: Das Ereignis befindet sich in der Warteschlange. Ihm wurde noch keine Nachrichtenvorlage zugeordnet.
  • Versand ausstehend: Das Ereignis befindet sich in der Warteschlange. Ihm wurde eine Nachrichtenvorlage zugeordnet und die Versandverarbeitung ist im Gange.
  • Gesendet: Dieser Status wird aus den Versandlogs übernommen. Er bedeutet, dass die Nachricht gesendet wurde.
  • Vom Versand ignoriert: Dieser Status wird aus den Versand-Logs übernommen. Er bedeutet, dass der Versand ignoriert wurde.
  • Versandfehler: Dieser Status wird aus den Versand-Logs übernommen. Er bedeutet, dass der Versand fehlgeschlagen ist.
  • Ereignis wurde nicht berücksichtigt: Dem Ereignis konnte keine Nachrichtenvorlage zugeordnet werden. Es erfolgt kein weiterer Verarbeitungsversuch.
Update für Zustellbarkeit (deliverabilityUpdate) Versand Sobald das Package zur Überwachung der Zustellbarkeit (E-Mail-Zustellbarkeit) installiert ist, wird dieser Workflow nachts ausgeführt und verwaltet die Qualifikationsregeln für unzustellbare E-Mails sowie die Liste der Domains und MXs. Dazu muss der HTTPS-Port auf der Plattform geöffnet sein
Testnetzwerk-Update für das Rendering des Posteingangs (updateRenderingSeeds) Rendering des Posteingangs (Inbox Rendering, IR) Dieser Workflow aktualisiert die für das Rendering des Posteingangs verwendeten E-Mail-Adressen. Er setzt voraus, dass der HTTPS-Port für deliverability.neolane.net geöffnet ist.

Auf dieser Seite