SQL-Code und JavaScript-Code

SQL-Code

Die Aktivität SQL-Code führt ein SQL-Script in Form eines JST-Templates aus.

  • Script

    Das Skript wird in den zentralen Bereich des Editors eingefügt. Da es sich beim Skript um ein JST-Template handelt, kann es dem Workflow-Kontext entsprechend konfiguriert werden.

  • Fehler verarbeiten

    Siehe Fehler verarbeiten.

JavaScript-Code und erweiterter JavaScript-Code

Aktivitäten mit JavaScript-Code und erweitertem JavaScript-Code führen im Kontext von Workflows ein JavaScript-Skript aus. Weitere Informationen zur Skripterstellung finden Sie im Abschnitt Scripts/JavaScript-Templates.

Hinweis

Standardmäßig darf die Ausführungsphase von JavaScript-Code- und erweiterten JavaScript-Code-Aktivitäten nicht länger als 1 Stunde dauern. Nach diesem Zeitraum wird der Vorgang mit einer Fehlernachricht abgebrochen und die Ausführung der Aktivität schlägt fehl.

Sie können diesen Zeitraum im Feld Ausführung stoppen nach ändern. Dieses Feld befindet sich in den Eigenschaften der Aktivitäten.

  • JavaScript-Code

    • Script: Das auszuführende Skript wird in den zentralen Bereich des Editors eingefügt.
    • Fehler verarbeiten: Siehe Fehler verarbeiten.
  • Erweiterter JavaScript-Code

    • Erster Aufruf: Das beim ersten Aufruf auszuführende Skript wird im oberen Bereich des Editors eingefügt.
    • Nächste Aufrufe: Das bei allen weiteren Aufrufen auszuführende Skript wird im unteren Bereich des Editors eingefügt.
    • Transitionen: Es ist möglich, mehrere aus dieser Aktivität ausgehende Transitionen zu definieren.
    • Zeitplan Im Tab Planung können der Ausführungszeitpunkt und -rhythmus der Aktivität definiert werden.

Auf dieser Seite