DSGVO-Überlegungen für Ziele

Auf dieser Seite werden die direkt von unseren Partnern bereitgestellten Informationen sowie die Auswirkungen auf Ihr Vorgehen in Audience Manager beschrieben. Wesentliche Auswirkungen für die Partner, die diese Aktualisierungen vornehmen, ergeben sich aus der DSGVO (Allgemeine Datenschutzverordnung), die am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist, und aus dem neuen IAB Framework (IAB DSGVO Transparency & Consent Framework).

Adobe-Partner sind für ihre eigenen Geschäftsprozesse verantwortlich und können von Zeit zu Zeit ihre Integrationsanforderungen an Audience Manager aktualisieren. Wir arbeiten aktiv mit unserem Audience Manager-Partnersystem zusammen, um unsere Kunden über Änderungen auf dem Laufenden zu halten.

Audience Manager-Benutzeroberflächenaktualisierung - Yahoo/Oath/DataX-Integration

Zusätzlich zu den oben erwähnten Aktualisierungen des IAB-Framework haben Yahoo/Oath/DataX neue Parameter, gdpr und gdpr_mode, zu ihrer Taxonomie und den Audience-APIs hinzugefügt. Diese Parameter informieren Yahoo/Oath/DataX, dass sie berechtigt sind, ein bestimmtes Segment als Datenverarbeiter oder als Datenverantwortlicher zu verarbeiten. Daher müssen Audience Manager-Kunden, die Segmente an ein Yahoo/Oath/DataX-Ziel senden, den entsprechenden Parameter (Verarbeiter oder Verantwortlicher) entsprechend ihrer Vereinbarung mit Oath angeben.

Wenden Sie sich an Ihren Berater oder an die Kundenunterstützung, um den richtigen Parameter festzulegen. Adobe kann dieses Aktualisierung nur dann im Namen eines Kunden vornehmen, wenn diese Aktualisierung schriftlich bei uns angefordert wird. Bitte wenden Sie sich an Ihren Yahoo/Oath/DataX-Support-Mitarbeiter, um die vollständige Definition dieser Parameter zu verstehen.

Auf dieser Seite