Audience Manager – Überblick

Mit Audience Manager können Sie Ihre Zielgruppendaten-Assets zusammenführen, um so die Erfassung geschäftlich relevanter Zahlen zu Site-Besuchern zu vereinfachen, marktfähige Segmente zu erstellen und der richtigen Zielgruppe zielgruppengerechte Werbung und Inhalte bereitzustellen. Darüber hinaus erleichtert Audience Manager die Tag-Implementierung und -Verwaltung mit einer robusten Datenerfassung, Datensteuerung und einem robusten Datenschutz.

Mit Audience Manager sind Sie nicht an einen Datenanbieter, eine Datenaustauschplattform oder eine Demand Side Platform gebunden. Darüber hinaus ist Audience Manager mit allen Daten-Assets unserer Partner kompatibel. Dank des Zugriffs auf verschiedene Datenquellen bietet Audience Manager digitalen Publishern die Möglichkeit, neben unserer privaten Datenkooperation verschiedenste Drittanbieterdaten zu verwenden. Sprechen Sie mit unserem Partner Solutions-Team, um intelligente und präzise Entscheidungen hinsichtlich Ihrer Zielgruppe zu treffen.

Die Drei Funktionen einer Data Management Platform (DMP)

Die Funktionen einer Data Management Platform (DMP) lassen sich wie unten dargestellt in drei Kategorien zusammenfassen.

Bild der drei DMP-Funktionen: Dateneingabe, Zielgruppenerstellung, Datenausgabe

Dateneingabe

Audience Manager erfasst Erstanbieterdaten von Kanälen und Geräten (Webanalyse, CRM, Gerätedaten, E-Commerce usw.).

Zielgruppenerstellung

Vereinheitlicht Daten in Zielgruppenprofilen, sodass Sie geräte- und kanalübergreifend eine vollständige Ansicht Ihrer Kunden erhalten. Erstellen Sie Look-alike-Modelle, Zielgruppensegmente und Profilgruppen und ergänzen Sie diese mit Datenquellen von Zweit- und Drittanbietern.

Datenausgabe

Aktiviert Zielgruppensegmente, indem sie auf Demand Side Platforms (DSPs), Kampagnen-Management- und andere Marketing-Plattformen übertragen werden.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Ressourcen:

Auf dieser Seite