Nutzungsbeschränkungen

Letzte Aktualisierung: 2021-07-19

Audience Manager legt eine maximale Anzahl von Eigenschaften, Segmenten, Zielen und algorithmischen Modellen fest, die Sie für ein Konto erstellen können. Beschränkungen gelten für diese Elemente, unabhängig davon, ob sie in der Benutzeroberfläche oder programmgesteuert über API -Methoden erstellt wurden. Nutzungsbeschränkungen schützen den Audience Manager vor automatisierten Prozessen, die versuchen könnten, unsere APIs- oder Benutzeroberfläche zu beeinträchtigen.

ID-Zuordnungs-Begrenzung

In der folgenden Tabelle sind die ID-Mapping-Beschränkungen für Geräte-IDs aufgeführt. Sobald eine ID eines der unten stehenden Limits erreicht, fügt Audience Manager neue ID-Zuordnungen basierend auf einer FIFO-Logik (first in, first out) hinzu, indem die älteste gespeicherte ID-Zuordnung entfernt und die neue hinzugefügt wird. Weitere Informationen zu den vom Audience Manager unterstützten IDs finden Sie unter Index of IDs im Audience Manager.

ID-Zuordnung Maximale Beschränkung
Device Advertising ID (DAID) zu geräteübergreifender ID (DPUUID) 100 Geräte-Advertising-IDs (DAID) zu 1 geräteübergreifende ID (DPUUID)
Geräteübergreifende ID (DPUUID) zur Geräte-Advertising-ID (DAID) 10 geräteübergreifende IDs (DPUUID) bis 1 Geräte-Advertising-ID (DAID) pro DPID
Cookie/Browser-ID in Cookie/Browser-ID 1000 Cookie-/Browser-IDs zu 1 Cookie/Browser-ID

Elementbeschränkungen

In den Tabellen werden die aktuellen Beschränkungen nach Elementtyp aufgelistet. Sie können keine neuen Eigenschaften, Segmente, Ziele oder Algorithmic Models erstellen, wenn Sie eine bestimmte Beschränkung für eines dieser Elemente erreichen. Wenn Sie ein Limit erreichen, müssen Sie ein älteres Element löschen, bevor Sie ein neues erstellen können.

Eigenschaftsbeschränkungen

Eigenschaftstyp Maximale Beschränkung
Eigenschaften insgesamt 100.000
Eigenschaftsqualifikationen insgesamt 150.000. Weitere Informationen zur Eigenschaftsqualifizierung finden Sie unter Eigenschaftsqualifikationslimit in Eigenschaftsqualifikationsreferenz.
Algorithmus 50
Regelbasiert 100.000
integriert 100.000
Ordnereigenschaften 2.000

Segmentbeschränkungen

Segmenttyp Maximale Beschränkung
Segmente insgesamt 20.000

Zielbeschränkungen

Zieltyp Maximale Beschränkung
Ziele insgesamt 1.000
Cookie 1.000
URL 1.000
S2S 100
Adobe Analytics 10

Algorithmische Modellbeschränkungen

Element Maximale Beschränkung
Aktiv Look-Alike Models 20. Audience Manager zählt nur die algorithmischen aktiven Modelle für die Begrenzung.
Look-Alike Models maximale Zielgruppengröße 25 000 000. Beachten Sie, dass diese Grenze nicht erhöht werden kann. Sie können die Zielgruppengröße verringern, indem Sie weniger Datenquellen für das Modell auswählen oder ein kürzeres Lookback-Fenster auswählen.
Maximale Anzahl ausgeschlossener Eigenschaften für eine Look-Alike Model 500. Siehe Eigenschaftenausschluss bei der algorithmischen Modellierung.
Maximum Predictive Audiences Models 10
Maximale Anzahl der Baseline-Rollen für Predictive Audiences Models 50

Ordnerbeschränkungen

Element Maximale Beschränkung
Eigenschaftsordner 2.000. Ihre Ordnerstruktur kann maximal 5 Ebenen tief sein.

Grenzwerte für abgeleitete Signale

Element Maximale Beschränkung
Abgeleitete Signale 50.000.

Beschränkung für Unternehmensbenutzerkonten

Element Maximale Beschränkung
Maximale Anzahl von Benutzerkonten für ein Unternehmen 1.000.

Nutzung überwachen

Sie können die Nutzung und Beschränkungen für Ihr Konto anzeigen, indem Sie zu Administration > Limits navigieren. Für den Zugriff sind Administratorberechtigungen erforderlich.

Nutzungsbeschränkungen Bild

Erhöhen der Elementgrenzen

Die hier aufgeführten Standardbeschränkungen sollten ausreichend Kapazität für Ihre Geschäftsanforderungen bieten. Wenn Ihr Unternehmen diese Grenzwerte konsequent erreicht, wenden Sie sich an Ihren Kundenbetreuer, um eine Erhöhung zu besprechen.

Auf dieser Seite