Abrufen von Benutzer-IDs und Regionen über eine DCS-Antwort

In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Sie eine DCS-Antwort analysieren, um die Besucher- und Regions-IDs abzurufen, die zum Ausführen von Echtzeitaufrufen an das DCS erforderlich sind.

Benutzer- und Regions-IDs

Eine DCS -Antwort enthält Daten zu Ihren Site-Besuchern. Sie benötigen die Besucher- und Regions-ID, bevor Sie Server-zu-Server-Aufrufe an DCS durchführen können.

  • Die Benutzer-ID ist erforderlich, um Daten zu einem bestimmten Besucher zu identifizieren und zuzuordnen.
  • Die Regions-ID ist erforderlich, da sie an einen regionalen Servernamen gebunden ist, an den Sie Daten an DCS senden müssen. Der DCS speichert Informationen in Rechenzentren, die den Site-Besuchern am nächsten sind. Siehe DCS Region IDs, Locations, and Host Names.

Diese Parameter werden nachfolgend beschrieben. Code in kursiv stellt einen Variablenplatzhalter dar.

Parameter Datentyp Beispiel

"uuid": user ID

Zeichenfolge

"uuid":"123456789"

"dcs_region":region ID

Int

"dcs_region":9

Beispielantwort

Diese einfache Antwort zeigt die UUID und die Region ID. Beachten Sie, dass dies nur Beispieldaten sind. Ihre Protokolldateien können länger und komplexer sein.

{
    "stuff": [],
    "uuid": "22920112968019678612904394744954398990",
    "dcs_region": 7,
    "tid": "31ZpxW5bQGc="
}

Nächste Schritte

Sobald Sie über die Benutzer-ID und den regionalen Servernamen verfügen, können Sie mit dem Senden und Empfangen von DCS-Daten beginnen. Siehe Ausführen von DCS-API-Aufrufen.

Auf dieser Seite