useBeacon

Die meisten modernen Browser enthalten die native Methode navigator.sendBeacon(). Sie sendet asynchron eine kleine Datenmenge über HTTP an einen Webserver. AppMeasurement kann die navigator.sendBeacon()-Methode verwenden, wenn die useBeacon-Variable aktiviert ist. Sie ist nützlich für Exitlinks und andere Situationen, in denen Sie Informationen vor dem Entladen der Seite senden möchten.

Wenn useBeacon aktiviert ist, verwendet der nächste an Adobe gesendete Treffer die navigator.sendBeacon()-Methode des Browsers anstelle einer standardmäßigen GET-Bildanforderung. Diese Variable gilt für s.t()- und s.tl()-Bildanforderungen. Sie erfordert AppMeasurement 2.17.0 oder höher.

TIPP

AppMeasurement aktiviert automatisch useBeacon für Exitlink-Bildanforderungen.

Die useBeacon-Variable wird ignoriert, wenn der Besucher einen Browser verwendet, der navigator.sendBeacon() nicht unterstützt. Für die Verwendung dieser Variablen ist AppMeasurement 2.16.0 oder höher erforderlich.

Verwenden der sendBeacon-API mit der Web SDK-Erweiterung

Die Dokument wird entladen innerhalb einer Aktionskonfiguration festlegen, ob an Adobe gesendete Daten die sendBeacon-API verwenden.

  1. Anmelden bei Adobe Experience Platform-Datenerfassung mit Ihren Adobe ID-Anmeldeinformationen.
  2. Klicken Sie auf die gewünschte Tag-Eigenschaft.
  3. Navigieren Sie zu Regeln und klicken Sie auf die gewünschte Regel.
  4. under Aktionen, klicken Sie auf die gewünschte Aktion oder klicken Sie auf die '+' -Symbol, um eine neue Aktion hinzuzufügen.
  5. Wählen Sie im Dropdown-Menü Erweiterung die Option Adobe Experience Platform Web SDK und Aktionstyp nach Ereignis senden
  6. Klicken Sie auf das Kontrollkästchen Dokument wird entladen rechts.

Wenn dieses Kontrollkästchen aktiviert ist, werden Daten mithilfe der sendBeacon-API an Adobe gesendet. Sie ist standardmäßig deaktiviert.

Verwenden der sendBeacon-API zur manuellen Implementierung des Web SDK

Satz documentUnloading nach true beim Senden eines Ereignisses. Wenn nicht festgelegt, lautet der Standardwert false.

alloy("sendEvent", {
  "documentUnloading": true,
  "xdm": {}
});

Siehe Verwenden der sendBeacon-API in der Web SDK-Dokumentation finden Sie weitere Informationen.

Verwenden von Beacon mit der Adobe Analytics-Erweiterung

Es gibt kein spezielles Feld in der Adobe Analytics-Erweiterung, um diese Variable zu verwenden. Verwenden Sie den Editor für benutzerdefinierten Code entsprechend der AppMeasurement-Syntax.

s.useBeacon in AppMeasurement und im benutzerdefinierten Code-Editor der Analytics-Erweiterung

Die s.useBeacon-Variable ist ein boolescher Wert, der bestimmt, ob AppMeasurement die navigator.sendBeacon()-Methode des Browsers verwendet. Der Standardwert lautet false. Setzen Sie diese Variable vor dem Aufruf einer Tracking-Funktion auf true, wenn Sie die asynchrone Natur von navigator.sendBeacon() nutzen möchten.

s.useBeacon = true;
HINWEIS

Nach Ausführung eines Tracking-Aufrufs wird diese Variable auf false zurückgesetzt. Wenn Ihre Implementierung mehrere Bildanforderungen mit demselben Seitenladevorgang sendet (z. B. bei Single Page Applications), setzen Sie diese Variable vor jedem Tracking-Aufruf auf true.

Auf dieser Seite