Implementieren von Ausschluss-Links

WICHTIG

Adobe empfiehlt die Verwendung des Opt-in-Dienstes, insbesondere für Organisationen, die sich mit DSGVO-Vorschriften befassen. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über den Opt-in-Dienst im Benutzerhandbuch des Experience Cloud ID-Dienstes.

Einige Besucher Ihrer Website ziehen es vor, dass ihre Browsing-Informationen nicht in Ihrem Datensatz enthalten sind. Adobe bietet die Möglichkeit, den Besuchern Ihrer Website die Option bereitzustellen, sich von der Datenerfassung ausschließen zu lassen. Alle Implementierungsarten werden berücksichtigt; Ihre Organisation ist für Ihre eigene Datenschutzrichtlinie und für die Einhaltung der von Ihnen unterzeichneten Bedingungen verantwortlich.

Wenn ein Besucher eine Opt-out-URL erreicht, wird er aufgefordert, ein Opt-out-Cookie zu installieren. Wenn ein Benutzer sich entscheidet, nicht verfolgt zu werden, und ein Opt-out-Cookie gesetzt wird, sendet Ihre JavaScript-Datei weiterhin Daten an die Adobe-Server. Diese Daten werden jedoch nicht verarbeitet oder in Berichte aufgenommen.

TIPP

Adobe bietet außerdem Datenschutzeinstellungen pro Report Suite an. Weitere Informationen finden Sie im Admin-Benutzerhandbuch unter Datenschutzeinstellungen.

Opt-out-URL

Die Opt-out-Seite für Ihr Unternehmen hängt vom Wert der trackingServer-Variablen in Ihrer Implementierung ab.

  • In der Datenerfassungs-Benutzeroberfläche:

    1. Melden Sie sich mit Ihren Adobe ID-Anmeldeinformationen bei der Datenerfassungs-Benutzeroberfläche an.
    2. Klicken Sie auf die gewünschte Eigenschaft.
    3. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweiterungen und dann unter „Adobe Analytics“ auf Konfigurieren.
    4. Klicken Sie auf das Akkordeon Allgemein und notieren Sie den Wert Tracking-Server.
  • In einer JavaScript-Implementierung:

    1. Öffnen Sie auf Ihrem Webserver die Datei AppMeasurement.js, die auf Ihrer Website verwendet wird, in einem Code- oder Texteditor.
    2. Notieren Sie den Wert der trackingServer-Variablen.
  • Mithilfe des Adobe Experience Cloud-Debuggers:

    1. Navigieren Sie mit dem Chrome-Browser zu Ihrer Website.
    2. Öffnen Sie den Experience Cloud-Debugger und gehen Sie dann zur Registerkarte Netzwerk.
    3. Notieren Sie den Wert Anfrage-URL – Hostname.

Wenn Sie die trackingServer-Domäne Ihrer Implementierung gefunden haben, hängen Sie den Pfad /optout.html an das Ende an. Beispiel:

  • Drittanbieter-Cookies: https://example.data.adobedc.net/optout.html
  • Erstanbieter-Cookies: https://stats.example.com/optout.html

Opt-out-Abfragezeichenfolgenparameter

Es gibt Einstellungen, die Sie mithilfe von Abfragezeichenfolgen automatisch auf diese Seite laden können.

Gebietsschema

Wechseln Sie automatisch die Sprache der Opt-out-Seite, indem Sie den Abfragezeichenfolgenparameter locale einbeziehen. Weisen Sie diesem Abfragezeichenfolgenparameter einen der folgenden Werte zu:

  • en_US (Englisch, standardmäßig)
  • bg_BG (Bulgarisch)
  • zh_CN (Vereinfachtes Chinesisch)
  • zh_TW (Traditionelles Chinesisch)
  • cs_CZ (Tschechisch)
  • da_NK (Dänisch)
  • nl_NL (Niederländisch)
  • et_EE (Estnisch)
  • fi_FI (Finnisch)
  • fr_FR (Französisch)
  • de_DE (Deutsch)
  • el_GR (Griechisch)
  • it_IT (Italienisch)
  • jp_JP (Japanisch)
  • ko_KR (Koreanisch)
  • lv_LV (Lettisch)
  • lt_LT (Litauisch)
  • nb_NO (Norwegisch)
  • pl_PL (Polnisch)
  • pt_BR (Portugiesisch)
  • sk_SK (Slowakisch)
  • es_ES (Spanisch)

Zum Beispiel lädt https://example.data.adobedc.net/optout.html?locale=ko_KR die Opt-out-Seite auf Koreanisch.

TIPP

Der Abfragezeichenfolgewert en_US ist nicht erforderlich, da die Seite standardmäßig in Englisch geladen wird.

Fügt der Seite eine Schaltfläche „Fenster schließen“ hinzu, wodurch die Möglichkeit besteht, die Opt-out-Seite zu einem Popup-Fenster zu machen. Verwenden Sie den Abfragezeichenfolgenparameter popup und geben Sie ihm den Wert 1.

Zum Beispiel lädt https://example.data.adobedc.net/optout.html?popup=1 die Opt-out-Seite mit einer Schaltfläche „Fenster schließen“.

HINWEIS

Dieser Abfragezeichenfolgenparameter hat bisher ein Popup-Fenster erzwungen. Die meisten modernen Browser geben dem Endbenutzer jedoch Kontrolle über Popups.

Opt-out mit einem Klick

Ermöglicht dem Benutzer, das Tracking sofort abzuwählen. Fügen Sie die beiden Abfragezeichenfolgenparameter opt_out und confirm_change hinzu, wobei jeder den Wert 1 erhält.

Beispielsweise installiert https://example.data.adobedc.net/optout.html?opt_out=1&confirm_change=1 sofort das Opt-out-Cookie auf der Seite des Besuchers.

Opt-in mit einem Klick

Ermöglicht dem Benutzer, sich sofort wieder beim Tracking anzumelden, indem er das Opt-out-Cookie löscht. Fügen Sie die beiden Abfragezeichenfolgenparameter opt_in und confirm_change hinzu, wobei jeder den Wert 1 erhält.

Beispielsweise löscht https://example.data.adobedc.net/optout.html?opt_in=1&confirm_change=1 sofort das Opt-out-Cookie für den Besucher.

Auf dieser Seite