Einstellungen für Classification Set

Konfigurieren Sie ein Classification Set, laden Sie Daten hoch oder herunter.

HINWEIS

Diese Funktion ist derzeit nur in begrenztem Umfang verfügbar. Wenn Sie Zugriff auf diese Funktion wünschen, wenden Sie sich an die Kundenunterstützung von Adobe oder Ihren Account Manager, derdie Ihre Anfrage zur Bereitstellung an das Classifications-Team weiterleitet.

Komponenten > Klassifizierungssätze > Sets > Klicken Sie auf den Namen des gewünschten Klassifizierungssatzes

Beim Bearbeiten eines Klassifizierungssatzes stehen zwei Registerkarten zur Verfügung. Schema und Einstellungen.

Einstellungen

Die folgenden Felder sind auf der Registerkarte Einstellungen verfügbar und können bearbeitet werden:

  • Name: Der Name des Klassifizierungssatzes.
  • Beschreibung: Die Beschreibung für den Klassifizierungssatz.
  • Name des Inhabers: Der Name des/der Verantwortlichen.
  • E-Mail des Inhabers: Die E-Mail-Adresse des/der Verantwortlichen.
  • Über Probleme informieren: Eine kommagetrennte Liste von E-Mail-Adressen, die bei Problemen mit diesem Klassifizierungssatz benachrichtigt werden.
  • Tags: Fügen Sie ein oder mehrere Tags zu den ausgewählten Klassifizierungssätzen hinzu, um Klassifizierungssätze zu organisieren oder zu gruppieren, damit sie später leichter zu finden sind.

Zusätzliche Felder stehen zu Informationszwecken zur Verfügung und können nicht bearbeitet werden:

  • Typ: Der Typ der Klassifizierung, entweder Primär oder Suche. Normalerweise werden primäre Klassifizierungen verwendet.
  • Abonnements: Die Report Suite und Variable, für die der Klassifizierungssatz gilt. Derzeit wird nur eine Report Suite für einen bestimmten Klassifizierungssatz unterstützt. Unterstützung für mehrere Report Suites ist geplant.

Schema

Zeigen Sie die derzeit konfigurierten Klassifizierungsdimensionen für dieses Abonnement an. Folgende Schaltflächen sind verfügbar:

  • Hochladen: Manuelles Hochladen von Klassifizierungsdaten für eine oder mehrere Klassifizierungsdimensionen. JSON-, CSV-, TSV- und TAB-Dateien werden unterstützt. Beim Hochladen einer gültigen Datei wird eine Tabellenvorschau der zu klassifizierenden Daten angezeigt.

    • Dateicodierung: Wählen Sie mithilfe dieser Dropdown-Liste die richtige Dateicodierung aus. Zu den gültigen Optionen gehören UTF-8 und Latin1.
    • Listentrennzeichen: Wählen Sie das richtige Listentrennzeichen aus. Wenn Sie eine heruntergeladene Datei oder eine Vorlagendatei verwenden, stellen Sie sicher, dass das Listentrennzeichen hier mit dem Listentrennzeichen übereinstimmt, das beim Herunterladen der Datei verwendet wurde.
    • Anwenden: Speichern der hochgeladenen Klassifizierungsdaten in den Klassifizierungssatz.

    Hochladen eines Klassifizierungssatzes

  • Herunterladen: Laden Sie Schlüsselwerte und ihre Classification-Spalten herunter.

    • Zeilen: Die maximale Anzahl von Zeilen, die in die herunterzuladene Datei aufgenommen werden sollen.
    • Zeilen herunterladen, die eingingen zwischen: Eine Datumsauswahl im Kalender, mit der Sie Schlüsselwerte nach dem Zeitpunkt filtern können, zu dem sie in Berichten angezeigt werden. Wenn in diesem Datumsbereich kein Schlüsselwert erfasst wurde, erscheint er nicht in der heruntergeladenen Datei.
    • Zurückgegebene Daten: Ein Dropdown-Menü, mit dem Sie die in der heruntergeladenen Datei enthaltenen Schlüsselwerte anhand der zugehörigen Klassifizierungsdaten filtern können.
      • Alle klassifizierten Werte: Umfasst Zeilen, in denen in mindestens einer Spalte Klassifizierungsdaten enthalten sind.
      • Alle nicht klassifizierten Werte: Umfasst Zeilen, in denen in mindestens einer Spalte Klassifizierungsdaten fehlen.
    • Dateiformat: Dropdown-Liste, in der das Dateiformat der herunterzuladenden Datei bestimmt wird. Die Optionen umfassen JSON, Kommagetrennte Werte und Tabulatorgetrennte Werte für Excel.
    • Dateicodierung: Dropdown-Liste, in der die Dateicodierung bestimmt wird. Die Optionen umfassen UTF-8 und Latin1. UTF-8 wird empfohlen.
    • Listentrennzeichen: Dropdown-Liste, in der das Listentrennzeichen bestimmt wird, das Klassifizierungsspalten in jeder Zeile trennt.

    Herunterladen von Klassifizierungssets

  • Vorlage: Herunterladen einer Vorlagendatei. Diese Datei ähnelt der Datei, die mit der Schaltfläche Herunterladen erhalten wird, mit der Ausnahme, dass sie keine Klassifizierungsdaten oder Schlüsselwerte enthält.

    • Dateiformat: Dropdown-Liste, in der das Dateiformat der Vorlagendatei bestimmt wird. Die Optionen umfassen Kommagetrennte Werte und Tabulatorgetrennte Werte für Excel.
    • Dateikodierung: Dropdown-Liste, in der die Dateicodierung bestimmt wird. Die Optionen umfassen UTF-8 und Latin1. UTF-8 wird empfohlen.
    • Listentrennzeichen: Dropdown-Liste, in der das Listentrennzeichen bestimmt wird, das Klassifizierungsspalten in jeder Zeile trennt.
  • Auftragsverlauf: Ein Verknüpfungs-Link, über den Sie zum Job Manager gelangen, der Aufträge nur für diesen Klassifizierungssatz anzeigt.

    Klassifizierungssatz-Vorlage

Auf dieser Seite