Datum formatieren

Neben den in Excel über Format > Zellen formatieren (Strg+1) verfügbaren Standard-Zellformatierungsoptionen können Sie mit ReportBuilder bestimmte Formatierungen auf Zellbereiche anwenden. Die möglichen Formatierungen hängen von der gewählten Metrik ab.

Nachdem Sie Dimensionen zum Raster „Zeilenbezeichnungen“ hinzugefügt haben, klicken Sie auf Format.

In the Format menu, click Custom Format to apply customized formats for dates similar to the prepend and postpend feature. Beispielsweise können Sie Text eingeben, der immer nach dem Datum angezeigt werden soll (z. B. „A.D.“, „B.C.E.“, „A.H.“ usw.). Sie können Text vor dem Datum hinzufügen, z. B. Start Date und Start and End Date. Darüber hinaus können Sie einen eigenen Datumsausdruck mit Hilfe von Abkürzungen für Tag, Monat und Jahr erstellen und benutzerdefinierte Trennzeichen zwischen den Datumsbestandteilen verwenden. Alle Datumsformate müssen aus drei Abkürzungen bestehen, die nur in Klammern eingeschlossen werden dürfen.

The following table describes how you can use date abbreviations in the Custom Format field:

Abkürzung Beschreibung Beispiel Verwendung von Mittwoch, 14. März 2012
MM/TT/JJJ Volles numerisches Datum 03/14/2012
M Monatsnummer 3
MM Monatsnummer mit vorangestellter 0 für Monate < 10 03
MMM Kurzname des Monats Mär
MMMM Langname des Monats März
D Langname des Datums Mittwoch, 14. März 2012
d Tagesnummer 14
dd Tagesnummer mit vorangestellter 0 für Tage < 10 01 - 09
TTT Kurzname des Tages Mit
TTTT Langname des Tags Mittwoch
yy Jahr (zweistellig) 10
JJJJ Jahr (vierstellig) 2012

Auf dieser Seite