Linie

Hinweis

Dies ist die Dokumentation zu Analysis Workspace in Customer Journey Analytics. Seine Funktionen unterscheiden sich geringfügig von denen in Analysis Workspace im herkömmlichen Adobe Analytics. Mehr Infos…

Die Linienvisualisierung stellt Metriken mithilfe einer Zeile dar, um zu zeigen, wie sich Werte über einen bestimmten Zeitraum ändern. Ein Liniendiagramm kann nur verwendet werden, wenn die Zeit als Dimension verwendet wird.

Linienvisualisierung

WICHTIG

Einige Visualisierungseinstellungen für Linien, z. B. Trendlinie anzeigen, befinden sich derzeit in einem begrenzten Test. Weitere Infos

Klicken Sie auf das Zahnradsymbol oben rechts in der Linienvisualisierung, um Zugriff zu erhalten Visualisierungseinstellungen verfügbar. Einstellungen werden wie folgt kategorisiert:

  • Allgemein: Einstellungen, die bei allen Visualisierungstypen üblich sind
  • Achse: Einstellungen, die die X- oder Y-Achse der Linienvisualisierung beeinflussen
  • Überlagerungen: Optionen zum Hinzufügen zusätzlicher Kontexte zu den Serien, die in Ihrer Linienvisualisierung angezeigt werden.

Visualisierungseinstellungen

Granularität ändern

In den Visualisierungseinstellungen können Sie über ein Dropdown-Menü für die Granularität eine Trend-Visualisierung (z. B. Linie, Balken) von täglich zu wöchentlich zu monatlich usw. ändern. Die Granularität wird auch in der Datenquelle-Tabelle aktualisiert.

Min. oder Max. anzeigen

under Visualisierungseinstellungen > Überlagerungen > Min./Max. anzeigen können Sie eine Mindest- und Höchstwertebeschriftung überlagern, um die Spitzen und Täler in einer Metrik schnell hervorzuheben. Hinweis: Die Min/Max-Werte werden aus den sichtbaren Datenpunkten in der Visualisierung abgeleitet, nicht aus dem vollständigen Satz von Werten innerhalb einer Dimension.

Min./Max. anzeigen

Trendzeilenüberlagerung anzeigen

under Visualisierungseinstellungen > Überlagerungen > Trendlinie anzeigen, können Sie eine Regressions-Trendlinie zu Ihrer Zeilenzusammenstellung hinzufügen. Trendlinien helfen, ein klareres Muster in den Daten darzustellen.

Lineare Trendlinie

Alle Modelle passen mit den üblichen Minimalquadraten:

Modell Beschreibung
Linear Erstellt eine am besten geeignete gerade Linie für einfache lineare Datensätze und ist nützlich, wenn die Daten mit einer konstanten Rate erhöht oder verringert werden. Gleichung: y = a + b * x
Logarithmisch Erstellt eine am besten passende gekrümmte Linie und ist nützlich, wenn die Änderungsrate in den Daten schnell zunimmt oder abnimmt und dann ausgeglichen wird. Eine logarithmische Trendlinie kann negative und positive Werte verwenden. Gleichung: y = a + b * log(x)
Exponentiell Erzeugt eine Kurven-Linie und ist nützlich, wenn die Daten in ständig steigenden Raten ansteigen oder fallen. Diese Option sollte nicht verwendet werden, wenn Ihre Daten null oder negative Werte enthalten. Gleichung: y = a + e^(b * x)
Leistung Erstellt eine Kurvenlinie und ist nützlich für Datensätze, die Messungen vergleichen, die mit einer bestimmten Rate zunehmen. Diese Option sollte nicht verwendet werden, wenn Ihre Daten null oder negative Werte enthalten. Gleichung: y = a * x^b
Quadratisch Findet die beste Passform für einen Datensatz, der wie eine Parabola geformt ist (konkav nach oben oder unten). Gleichung: y = a + b * x + c * x^2

Auf dieser Seite