Kunden-Tipps zur Unterstützung des Adobe Analytics-Lernprozesses

In diesem Artikel lernen Sie drei Adobe-Kunden kennen, die Tipps und Tricks für Sie bereithalten, wie Sie Adobe Analytics optimal nutzen können.

Wie Sie Ihren Adobe Analytics-Lernprozess fortsetzen können

Tipps von erfahrenen Adobe Analytics-Benutzern

Kunde:
Jason Klapmeier
Global Analytics Capabilities Leader bei 3M
Jason Klapmeier Lernen Sie weiter und Sie können unglaubliche Dinge in Adobe Analytics tun
„Um Ihnen einen Überblick darüber zu geben, worauf Sie sich freuen können, wenn Ihr Expertenwissen in Adobe Analytics wächst, möchte ich Sie durch einige der interessanten Funktionen führen, die wir nutzen konnten, um die Funktionen von Adobe Analytics zu maximieren:

  • Erstellen komplexer Segmente
  • Definieren der wichtigsten Metriken
  • Erstellen eines eigenen Interaktionsindex
  • Einstieg in Predictive Analytics“

Tipps von Jason lesen
Kunde:
Jason Jamnik
Analytics Manager bei Follett Corporation
Jason Klapmeier Hier finden Sie die Ressourcen, die ich verwendet habe, um mich mit Adobe Analytics vertraut zu machen
„Bleiben Sie nicht bei den Grundlagen stehen! Jetzt, da Sie die Grundlagen von Adobe Analytics beherrschen, sind Sie bereit, Ihr Lernen fortzusetzen und immer komplexere Anwendungsfälle einzusetzen. Hier sind die Ressourcen, die ich verwendet habe, zusammen mit Tipps, die ich neuen Analysten gebe, wenn sie unserem Team bei Follett beitreten.“

Tipps von Jason lesen
Kunde:
Sam Liss
Analytics Engineer bei Equinox
Sam Liss Tipps für die Umstellung von einem anderen Analyseprodukt auf Adobe Analytics
„Wenn Sie von einer anderen Analyseplattform kommen, sind Sie dabei, in eine Welt mit anpassungsfähigerer Governance, höherer Sicherheit und einer Fülle von Marketing- und Datenplattformintegrationen einzutauchen … Ich zeige Ihnen, wie sich die Freiformtabellen- und Fluss-Visualisierungen von dem unterscheiden, was Sie von anderen Analyseplattformen kennen.“

Tipps von Sam lesen

Auf dieser Seite