Best Practices für interaktive Webinare best-practices-for-interactive-webinars

Wenn virtuelle Ereignisse für eine kleine oder große Zielgruppe ausgeführt werden, ist es wichtig, dass die Dinge wie geplant verlaufen. Mit verschiedenen Schritten, die zur Planung und Ausführung eines Ereignisses erforderlich sind, von der Vorbereitung über die Promotion bis hin zur Bereitstellung und dem Follow-up, kann es sich manchmal sehr anfühlen.

Um Ihnen dabei zu helfen, haben wir eine Liste mit Best Practices zusammengestellt, die die Planung, Konzeption und Produktion erfolgreicher und ansprechender Webinare unterstützen. Diese Tipps helfen Ihnen dabei, die neuesten interaktiven Webinare mit Adobe Connect zu nutzen.

Vorbereitung auf das Ereignis pre-event-preparation

Ereignis erstellen creating-an-event

  • Erstellen Sie ein Beispiel für ein interaktives Webinar (IW) und klonen Sie es jedes Mal, um zu vermeiden, von Grund auf neu beginnen zu müssen.

  • Verwenden Sie Adobe Connect-Räume erneut, wenn Sie denselben Inhalt später erneut bereitstellen. Navigieren Sie zu Inhalt aus Pods löschen aus dem Pods-Menü, um den Chat-Verlauf zu löschen, sowie Umfrage/Quiz-Ergebnisse aus der letzten Sitzung. Das löscht nur den Inhalt des Zimmers. Alle Daten aus früheren Sitzungen sind weiterhin in Marketo Engage verfügbar.

  • Vermeiden Sie die Planung von Back-to-Back-Sitzungen. Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens 30 Minuten Vorbereitungszeit vor Beginn Ihres Webinars haben. Dadurch können Sie beliebige Änderungen an der Präsentation in letzter Minute hochladen, Ihr Mikrofon und Ihre Kamera anpassen und neue Moderatoren mit der Oberfläche vertraut machen.

  • Weisen Sie Ihren Teammitgliedern Rollen zu. Fügen Sie sie als Co-Hosts und Moderatoren hinzu. Die Gastgeber und die Moderatoren können den Raum vor den Teilnehmern betreten.

Weiterleiten Ihres Ereignisses promoting-your-event

  • Richten Sie für Ihr Webinar ein Registrierungsformular und eine Landingpage in Marketo ein.

  • Bewahren Sie das Registrierungsformular auf. Um die Registrierungen zu maximieren, stellen Sie nur erforderliche Fragen. Jedes Eingabefeld in einem Registrierungsformular dient als inkrementelle Schranke für die Fertigstellung.

  • Erstellen Sie Ihr Registrierungsformular einmal und versuchen Sie, es über Webinare hinweg wiederzuverwenden, um die Konsistenz des Entwurfs zu gewährleisten.

  • E-Mails an die Zielgruppe senden In der E-Mail sollte der Schlüsselwertvorschlag kurz hervorgehoben werden. Verwenden Sie relevante Token, um die Ereignisdetails zu speichern, damit sie über mehrere E-Mail-Kampagnen hinweg wiederverwendet werden können. Nutzen Sie Kalender-Token für Datum und Uhrzeit der Veranstaltung sowie die Freigabe der Webinar-URL nach der Registrierung.

  • E-Mails für Einladungen einrichten. Experimentieren Sie mit der Betreffzeile der E-Mail (z. B. "Nicht auslassen" oder "Sitze füllen aus").

  • Nutzen Sie Ihre Website/Ihren Blog, Social Media, Paid Advertising und Partnerwerbung, um eine größere Zielgruppe zu erreichen und Registrierungen zu fördern.

  • Senden Sie Erinnerungsnachrichten an registrierte eingeladene Personen 2-3 Tage vor dem Webinar und am Veranstaltungstag, um sicherzustellen, dass sie es nicht vergessen und teilnehmen können.

Raum gestalten designing-a-room

  • Erstellen Sie ein "Lobby"-Layout, das den Teilnehmern angezeigt wird, wenn sie die Veranstaltung vor ihrem Start besuchen. Nutzen Sie diese Lobby, um den Teilnehmern relevante Informationen wie etwa Marketingmaterialien zur Verfügung zu stellen. Lassen Sie Ihr Publikum mit Eisbrecherspielen oder mit Peers chatten. Spielen Sie geeignete Hintergrundmusik, um auffällige Stille zu vermeiden. Umfragen und Chat können verwendet werden, um mehr Daten über die Teilnehmer zu sammeln, wie ihre demografischen Daten oder Erwartungen aus der Sitzung.

  • Verwenden Sie Layouts, um eine Sitzung zu strukturieren und ihr Bewegung hinzuzufügen. Ein Raum kann beispielsweise über folgende Layouts verfügen: Lobby, Agenda und Einführung für Redner, Einzelredner-Präsentation, Podiumsdiskussionen, Aufschlüsselungen, Fragen und Antworten, Aufbrechen.

  • Planen Sie Interaktionen, um die Interaktion zu steigern. Umfragen, Fragen und Antworten, Chat und Quiz können dazu beitragen, die Interaktion zu steigern und gleichzeitig Erstanbieterdaten zu generieren.

  • Wenn Sie eine hohe Beteiligung erwarten, kann es nützlich sein, wenn ein paar Mitwirte die Verantwortung für die Beantwortung von Fragen zum Fragen-und-Antworten-Pod übernehmen. Sie können bei Bedarf sogar verschiedene Themenbereiche für bestimmte Co-Hosts zuweisen.

  • Laden Sie Inhalt nach Möglichkeit in einen Freigabe-Pod anstelle der Bildschirmfreigabe hoch. Zu den unterstützten Dateitypen, die in einem Freigabe-Pod freigegeben und präsentiert werden können, gehören: PPT, PPTX, PDF, MP3, MP4, JPG, PNG, POD (für benutzerdefinierte Pods) und komprimierte Pakete (ZIP) mit gültigen Inhalten. Der Inhalt bleibt im Raum erhalten und ist jederzeit verfügbar. Dadurch wird auch die für die Bildschirmfreigabe erforderliche Internetbandbreite reduziert.

  • Wenn Sie mehr als 100 Teilnehmer erwarten, sollten Sie von einem offenen Dialog (Chat-Pod) zu einem moderierten (Q&A-Pod) wechseln. Mit größeren Zielgruppen kann ein lebhafter Chat für einen Gastgeber schwierig zu überwachen sein.

  • Fügen Sie im letzten Layout einen Datei-Pod hinzu, um alle Dateien (z. B. Broschüren, Whitepapers) freizugeben, die die Teilnehmer herunterladen sollen.

  • Verwenden Sie einen Web-Links-Pod, um beliebige URLs für Teilnehmer freizugeben. Sie können diese Links auch an Teilnehmer senden, damit sie in einem Browser für alle Benutzer gestartet werden können. Dies kann nützlich sein, wenn Sie gegen Ende einer Sitzung eine Feedback-Umfrage, eine Produktprobenanmeldung oder ein Registrierungsformular für das nächste Ereignis starten möchten.

  • Legen Sie in den Zimmereinstellungen einen Zimmerhintergrund fest, um Ihrem Zimmer Persönlichkeit hinzuzufügen. Dies kann ein Hintergrundbild mit Ihrem Markenlogo sein. Verwenden Sie die Ausrichtungsoptionen, um das Logo an einer Ecke auszurichten.

  • Aktivieren Sie die Aufzeichnung in den Zimmereinstellungen , wenn Sie die Sitzung aufzeichnen möchten. Die Erinnerung wird 5 Minuten in der Besprechung angezeigt, wenn die Aufzeichnung nicht gestartet wurde.

  • Aktivieren Sie den Host- und Presenter-Bereich und richten Sie ihn mit relevanten Pods ein. Dieser Bereich ist nur für Hosts und Moderatoren sichtbar und kann für die Zusammenarbeit im Hintergrund verwendet werden. Einige Pods, die hier eingeschlossen werden sollen, wären:

    • Interaktions-Dashboard zur Überwachung der Interaktion der Teilnehmer in Echtzeit. Hier klicken um sich ein kurzes Video über die Verwendung des Interaktions-Dashboards anzusehen.
    • Chat-Pod, um private Gespräche zwischen den Mitgliedern des Präsentationsteams zu ermöglichen.
    • Hinweis Pod zum Veröffentlichen von Erinnerungsnachrichten, Fragen für den Moderator oder standardmäßigen Frageantworten, die Sie kopieren und einfügen können, um schnelle Antworten auf häufig gestellte Abfragen zu erhalten.
  • Benutzerdefinierte Pods sind Drittanbieter-Apps, mit denen die Funktionalität eines Adobe Connect-Raums erweitert werden kann. Benutzerdefinierte Pods können heruntergeladen werden von apps.adobeconnect.com als .pod- oder .zip-Dateien, die dann im Freigabe-Pod freigegeben werden können.

    • Einige beliebte benutzerdefinierte Pods sind Countdown Timer, Clock, Rock Paper Scissors, Word Cloud, Titler.
    • Hier klicken , um sich ein kurzes Video über die Verwendung benutzerdefinierter Pods anzusehen.

Datenschutz: Um die Teilnehmerinformationen vertraulich zu behandeln, überprüfen Sie die folgenden Einstellungen:

  • Aktivitätsticker: Activity Ticker zeigt Informationen darüber an, wer gerade spricht, und zeigt Warnungen an, wenn Teilnehmer dem Raum beitreten/ihn verlassen. Der Aktivitätsticker kann entfernt werden, indem Sie unter "Menüleiste"in den Zimmereinstellungen die Option "Aktivitätsticker anzeigen"deaktivieren.

  • Fragen und Antworten: Der Name des Teilnehmers, der die Frage gesendet hat, und der Name des Gastgebers/Moderators, der die Frage beantwortet hat, können beide ausgeblendet werden. Dies kann erreicht werden, indem Sie die Datenschutzoptionen im Abschnitt "Fragen und Antworten"unter "Zimmereinstellungen"deaktivieren.

  • Chat-Bedienfeld: Chat Panel ist ein Chat-Bereich, der nicht Teil von Sitzungsaufzeichnungen ist. Wenn Sie also nicht möchten, dass in Aufzeichnungen Chats angezeigt werden, verwenden Sie das Chat-Bedienfeld anstelle des Chat-Pod. Hier klicken , um mehr über die Verwendung des Chat-Bedienfelds zu erfahren.

  • Privater Chat: Schalten Sie den privaten Chat aus, um zu verhindern, dass Teilnehmer einen anderen Teilnehmer pingen können. Dies lässt sich erreichen, indem Sie unter "Chat" in den Zimmereinstellungen die Option "Privaten Chat durch die Unterschrift zulassen" deaktivieren.

  • Teilnehmer-Werbeunterbrechung: Verschieben Sie den Teilnehmer-Pod in den Bereich Host und Moderator .

Versand delivery

  • Führen Sie einige Probeläufe durch, um Ihre Audio-/Video-Einrichtung zu testen und sich mit Adobe Connect vertraut zu machen, falls Sie sie noch nicht verwendet haben. Vergessen Sie nicht, auch Ihre Moderatoren und Mitwirte bei der Probe einzubeziehen.

  • Bitten Sie Hosts und Moderatoren, mindestens 30 Minuten vor der Startzeit anzukommen und sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert.

    • Entscheiden Sie, wer die Fragen-und-Antworten-Pods moderieren wird.
    • Füllen Sie die Q&A- und Chat-Pods mit allen Seed-Fragen/Chat.
  • Sie können Programme, die Sie auf dem Bildschirm freigeben, für das entsprechende Fenster öffnen und vorführen. Vermeiden Sie das Starten und Anmelden bei Programmen während der Bildschirmfreigabe.

  • Teilnehmer können den Raum 15 Minuten vor dem geplanten Start betreten. Wechseln Sie 15 Min. vor dem geplanten Start in die Lobby für die Teilnehmer, die frühzeitig ankommen.

  • Verwenden Sie den Host- und den Presenter-Bereich als Backstage-Bereich, um sich privat zu koordinieren. Hier klicken um sich ein kurzes Video über den Host- und Presenter-Bereich anzusehen.

  • Verwenden Sie den Vorbereitungsmodus , um alle kurzfristigen Änderungen privat vorzunehmen. Hier klicken um ein kurzes Video über den Vorbereiten-Modus anzuzeigen.

  • Verwenden Sie das Interaktions-Dashboard, um einen Tab zu den Interessensstufen der Teilnehmer beizubehalten. Springen Sie zu einer Umfrage, stellen Sie eine Frage zu einer Übereinstimmung/Nicht-Übereinstimmung, fügen Sie eine Frage in den Chat-Pod ein oder verwenden Sie den benutzerdefinierten Pod von Word Cloud, um Antworten von Teilnehmern zu erhalten und die Interaktionsraten zu erhöhen.

  • Behalten Sie einen Tab im Premiserechat (Chat-Pod im Host- und Presenter-Bereich), um sich kontinuierlich mit Ihrem Team zu koordinieren.

Nach der Bereitstellung post-delivery

  • Sobald das Webinar bereitgestellt wurde, werden die Interaktionsdaten zusammen mit der Aufzeichnung in der Regel innerhalb von 1 bis 2 Stunden in der Marketo Engage verfügbar gemacht. Validieren Sie die Aufzeichnung und überprüfen Sie, ob die gesamte Webinar-Videoausgabe ordnungsgemäß erfasst wurde, sodass dieselbe für die Freigabe für die Zielgruppe und die Verfolgung von On-Demand-Webinardaten verwendet werden kann.

  • Erstellen Sie Kampagnen für die Kuratierung, um die Teilnehmer anhand ihrer Interaktion weiter zu qualifizieren, indem Sie interaktive Webinare-Filter/-Trigger verwenden und Danksagungskampagnen durchführen, um weitere Informationen aus dem Ereignis, dem Aufzeichnungslink, Ereignisstatistiken und künftigen Ereignissen bereitzustellen und die No-Shows dazu anzuhalten, sich wieder mit der Organisation zu verbinden. Aktivitäten, bei denen die Aufzeichnung nicht angezeigt wird, können im Rahmen von On-Demand-Webinaren nachverfolgt werden. Zusätzlich können mithilfe von On-Demand-Webinarfiltern/-Triggern für No-Shows weitere Aufklärungskampagnen erstellt werden.

  • Verwenden Sie die Aktivitätsprotokolldaten für jedes Mitglied auf der Registerkarte "Mitglieder", um sich die Interaktionsaktivitäten anzusehen, die von verschiedenen Teilnehmern im Webinar durchgeführt werden.

  • Laden Sie die Aufzeichnung herunter und veröffentlichen Sie sie auf verschiedenen Landingpages, Microsites oder Portalen für eine größere Zielgruppenreichweite.

  • Verwenden Sie das Dashboard, um eine aggregierte Ansicht der Leistung des Webinars in Bezug auf Programmstatus, Teilnehmerverteilung, Umfrageantworten, Dateidownloads und Link-Klicks zu erhalten. Ermitteln Sie die positiven und verbesserten Bereiche im Webinar und stellen Sie sicher, dass die Lektionen im nächsten Webinar verwendet werden können.

recommendation-more-help
94ec3174-1d6c-4f51-822d-5424bedeecac