Erstellen standardisierter Codevorlagen

WAS: Für eine "Grundlinien"-Implementierung (d. h. was Ihr Unternehmen als die erforderlichen KPIs für alle Adobe Analytics-Sites betrachtet) sollte Ihre Organisation nach Möglichkeit über eine einzige Implementierungsmethode verfügen. Verwenden Sie beispielsweise die gleiche Site-übergreifende Datenschichtstruktur und nutzen Sie dieselbe Tag-Manager-Regel/denselben benutzerdefinierten Code, um Dinge wie interne Suchen oder Besucherprofilinformationen zu erfassen.

WARUM: Eine wiederholbare und skalierbare Basisimplementierung macht das Hinzufügen neuer Elemente oder neuer Sites/Apps zu einem optimierten, minimalen Aufwand und sorgt gleichzeitig dafür, dass Ihre Implementierung sauber und einfach zu beheben ist. Die Verwendung einer einheitlichen Methode erleichtert es auch neuen Administratoren/Entwicklern, online zu gehen und zu verstehen, wormit sie arbeiten.

HOW: Verwenden Sie eine Vorlage im Einzelformat, die an Entwickler übergeben wird, wenn eine neue Site- oder Tagging-Verbesserung online geht. Normalerweise funktioniert ein Word-Dokument gut, wenn Sie die folgenden Elemente umreißen können:

  • Variablen, die implementiert werden, deren Zweck und Zeitpunkt der Festlegung. Beispiel:
AA-Variable
Beschreibung
Wann/Wo wird festgelegt?
Festlegen
eVar8
Interne Suchkeywords
Auf der Landingpage der internen Suchergebnisse
Datenschicht
event8
Anzahl der internen Suchen
Auf der Landingpage der internen Suchergebnisse
Launch-Regel
  • Details zum Festlegen. Hier geben Sie die erforderlichen Datenschichtobjekte und deren Syntax sowie die zu konfigurierenden TMS-Regeln und die Details der Regeleinrichtung an.
  • Testfälle, um sicherzustellen, dass sie in der Qualitätssicherung behandelt werden, sowie alle Variablen, die Sie in einem erfolgreichen Testfall erwarten. Erläutern Sie, was eine erfolgreiche Implementierung enthalten sollte, wenn der Entwickler diese Verbesserung testet.

Idealerweise muss dieses Dokument nur für die nächste Site optimiert werden, auf der Sie die Grundlagen wie Eigenschaftsname, Seitenbenennungskonvention usw. aktualisieren. Es ist nicht erforderlich, das Rad jedes Mal neu zu erfinden, und Sie können mehr Zeit sparen.

Autoren

Dieses Dokument wurde von folgenden Personen mitgeschrieben:

Christel Guidon

Christel Guidon, Digital Analytics Platform Manager bei NortonLifeLock
Adobe Analytics Champion

Rachel Fenwick

Rachel Fenwick, leitender Berater bei Adobe

recommendation-more-help
ee36f8de-52ce-47f1-8f0c-257e5efbcd1a