Überblick über Edge Delivery Services edge-delivery-services

Mit Edge Delivery Services bietet AEM außergewöhnliche Erlebnisse, die Interaktionen und Konversionen fördern. Zu diesem Zweck liefert AEM wirkungsvolle Erlebnisse, die schnell erstellt und weiterentwickelt werden können. Edge Delivery Services ist ein zusammenstellbarer Satz von Diensten, der eine schnelle Entwicklungsumgebung ermöglicht, in der Autorinnen und Autoren schnell aktualisieren und veröffentlichen können und neue Sites schnell live geschaltet werden können. Sie können mit Edge Delivery Services die Konversion verbessern, Kosten reduzieren und extreme Inhaltsgeschwindigkeiten erzielen.

Mithilfe von Edge Delivery Services können Sie:

  • schnell Sites mit einem perfekten Lighthouse-Score erstellen und Ihre Site-Leistung kontinuierlich durch Real User Monitoring (RUM) überwachen.
  • die Autoreneffizienz durch Entkopplung von Inhaltsquellen erhöhen. Standardmäßig können Sie sowohl AEM-Authoring als auch dokumentbasiertes Authoring verwenden. Sie können also mit mehreren Inhaltsquellen an derselben Website arbeiten.
  • ein integriertes Experimentierungs-Framework verwenden, das die schnelle Testerstellung, Ausführung ohne Leistungseinbußen und schnelle Freigabe für die Ermittlung eines Testgewinners ermöglicht.

Übersicht overview

Edge Delivery Services ist ein zusammenstellbarer Satz von Diensten, der eine hohe Flexibilität bei der Erstellung von Inhalten auf Ihrer Website ermöglicht. Sie können sowohl AEM-Content-Management und AEM-basiertes Authoring mit dem universellen Editor als auch dokumentenbasiertes Authoring verwenden.

Das folgende Diagramm zeigt, wie Sie Inhalte in Microsoft Word (dokumentenbasiertes Authoring) bearbeiten und mit Edge Delivery Services veröffentlichen können. Es zeigt auch die AEM-basierte Bearbeitung mit dem universellen Editor.

Architektur von Edge Delivery

Sie können Inhalte direkt aus Microsoft Word- oder Google-Dokumenten verwenden. Diese Quellen werden dann zu Seiten auf Ihrer Website. Darüber hinaus können Überschriften, Listen, Bilder und Schriftelemente von der ursprünglichen Quelle auf die Website übertragen werden. Der neue Inhalt wird sofort und ohne Neuerstellungsprozess hinzugefügt.

Edge Delivery Services nutzt GitHub, damit Sie Code direkt über ihr GitHub-Repository verwalten und bereitstellen können. Sie können beispielsweise Inhalte entweder in Google Docs oder Microsoft Word schreiben, und die Funktionalität Ihrer Site kann mithilfe von CSS und JavaScript in GitHub entwickelt werden. Wenn Sie dann bereit sind, verwenden Sie die Sidekick-Browser-Erweiterung, um Inhaltsaktualisierungen in der Vorschau anzuzeigen und zu veröffentlichen.

Weitere Informationen finden Sie in der Edge Delivery Services-Dokumentation:

  • Weitere Informationen zu den ersten Schritten mit Edge Delivery finden Sie im Abschnitt Build.
  • Informationen zum Erstellen und Veröffentlichen von Inhalten mithilfe von Edge Delivery finden Sie im Abschnitt Veröffentlichen.
  • Informationen dazu, wie Sie Ihr Website-Projekt ordnungsgemäß starten, finden Sie im Abschnitt Launch.

Edge Delivery Services und andere Adobe Experience Cloud-Produkte edge-other-products

Edge Delivery Services sind Teil von Adobe Experience Manager, und insofern können sowohl Edge Delivery Services- als auch AEM-Sites auf derselben Domain vorhanden sein, was bei größeren Websites häufig der Fall ist. Darüber hinaus können Inhalte aus Edge Delivery Services einfach in Ihre AEM Sites-Seiten aufgenommen werden und umgekehrt.

Lesen Sie hierzu das Erste-Schritte-Handbuch für Entwickelnde zum AEM-Authoring mit Edge Delivery Services, um zu erfahren, wie Sie Ihr eigenes Projekt mit AEM und Edge Delivery Services erstellen können.

Sie können Edge Delivery Services auch mit Adobe Target, Real User Monitoring (RUM) zur Diagnose der Nutzung und Leistung Ihrer Websites sowie mit Launch nutzen.

Erste Schritte mit Edge Delivery Services getting-started

Die ersten Schritte mit Edge Delivery Services sind einfach, wenn Sie das Entwicklertutorial „Erste Schritte“ befolgen.

So erhalten Sie Hilfe von Adobe getting-help

Adobe bietet drei Kanäle, um Ihnen mit Edge Delivery Services zu helfen:

Zugreifen auf Community-Ressourcen community-resources

Adobe setzt sich dafür ein, Ihnen die bestmögliche Community-Interaktion und -Unterstützung für Edge Delivery Services sowie AEM-basiertes und dokumentenbasiertes Authoring zu bieten.

  • Beteiligen Sie sich an der Experience League-Community, um Fragen zu stellen, Feedback zu teilen, Diskussionen einzuleiten, Unterstützung von Adobe- und AEM-Fachleuten und -Champions zu erhalten und in Echtzeit mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten.
  • Schließen Sie sich unserem Discord-Kanal an, einer lockereren Plattform für Echtzeitinteraktionen und schnellen Ideenaustausch.

Zugriff auf Ihren Kanal für die Produktzusammenarbeit collaboration-channel

Angesichts des Nutzens des Kanals zur direkten Kommunikation mit Benutzenden wird für alle AEM-Projekte beim Start ein Slack-Kanal eingerichtet, um für eine bessere Geschwindigkeit zu sorgen sowie wichtige Aktualisierungen und skalierte Berichte zur Erlebnisqualität zu ermöglichen. Sie erhalten eine Einladung von Adobe, einem speziell für Ihre Organisation eingerichteten Slack-Kanal beizutreten.

Weitere Informationen finden Sie im Dokument Verwenden des Slack-Bots.

Sie können über Ihren bereitgestellten Kanal zur Produktzusammenarbeit mit Adobe-Produkt-Teams interagieren, um Antworten bezüglich der Produktnutzung oder Best Practices zu erhalten. Für Konversationen über den Kanal für die Produktzusammenarbeit gelten keine Vorgaben für Service-Levels (SLTs).

Einreichen eines Support-Tickets support-ticket

Wenn ein Produktproblem zusätzliche Untersuchungen und Fehlerbehebungen erfordert und Antwort-SLTs erfüllen muss, können Sie ein Support-Ticket nach dem folgenden Verfahren über die Admin Console einreichen:

  1. Folgen Sie dem standardmäßigen Support-Prozess und erstellen Sie ein Ticket.

  2. Fügen Sie Edge Delivery zum Titel des Tickets hinzu.

  3. Geben Sie in der Beschreibung zusätzlich zur Problembeschreibung die folgenden Details an:

    • URL der Live-Website. Beispiel: www.mydomain.com.
    • URL der Ursprungs-Website (.hlx-URL).

Wie geht es weiter whats-next

Lesen Sie zunächst den Artikel: Verwenden von Edge Delivery Services.

recommendation-more-help
fbcff2a9-b6fe-4574-b04a-21e75df764ab