Überprüfen, ob ein MVPD für Apple SSO aktiviert ist

In diesem Artikel erfahren Sie, welche Schritte Sie ausführen müssen, um zu bestätigen, ob ein MVPD für die Apple SSO aktiviert ist oder nicht.

Beschreibung description

Umgebung

Adobe Pass

Problem/Symptome

Wie kann ich überprüfen, ob ein MVPD für die Apple SSO aktiviert ist?

Auflösung resolution

Schritte:

  1. Navigieren Sie zu dieser URL (für die Produktion) - sp.auth.adobe.com/api/v1/config/< requester-ID> ?deviceType=iOS
  2. Ersetzen requester-ID -Tag mit der Anforderer-ID des Channel\ Programmer.
  3. Um nach verschiedenen Programmierern zu suchen, ändern Sie einfach die Anforderer-ID mit der nächsten.
  4. Suchen Sie nach dem Tag . boardingStatus von den MVPD. Wenn es als  UNTERSTÜTZT,  d. h.  <boardingStatus> UNTERSTÜTZT< /boardingStatus>  für aufgelistete MVPDs - dies sind diejenigen, die AppleSSO vollständig unterstützen.
  5. Wenn der Status als ""angezeigt wird PICKER' es bedeutet, dass es nur im Apple Picker angezeigt wird, aber tatsächlich durch Adobe geht.

Hinweis: sp.auth.adobe.com/api/v1/config/< requester-ID> kann verwendet werden, um die in einen Kanal/Programmierer integrierten MVPDs zu lokalisieren.

Zusätzliche Informationen zu Apple SSO-aktivierten MVPDs:

Wenn die Konfiguration vom Adobe-Endpunkt abgerufen wird, sind die folgenden zusätzlichen Felder für die MVPDs sichtbar, die Teil der Apple SSO sind:

<enablePlatformServices> true< /enablePlatformServices>
< displayInPlatformPicker> true< /displayInPlatformPicker>
< boardingStatus> UNTERSTÜTZT< /boardingStatus>
< forcedPlatformPermissions> true< /forcedPlatformPermissions>
< platformMappingId visible="true">< /platformMappingId>
< requiredMetadataFields>
< attribute> uid< /attribute>
< attribute> uniqueId< /attribute>
< /requiredMetadataFields>

​ Aus diesen Parametern informiert der boardingStatus ​ den Benutzer über den Apple SSO-Status für einen Programmierer:

  • UNTERSTÜTZT ​ bedeutet, dass Sie sich im Fenster mit den Einstellungen des TV-Anbieters des Geräts anmelden können. Daher werden diese vollständig von Apple unterstützt und verwenden das SSO-Token von Apple.
  • PICKER ​ bedeutet, dass der MVPD im Picker-Fenster angezeigt werden kann, die eigentliche Authentifizierung jedoch über normale Flüsse (im Browser oder im zweiten Bildschirmgerät) erfolgen muss, d. h. der Authentifizierungsfluss erfolgt über Adobe.
  • NICHT UNTERSTÜTZT ​ bedeutet, dass der MVPD nicht Teil des Apple SSO-Systems ist und auch nicht in den Systemeinstellungen angezeigt wird.
recommendation-more-help
3d58f420-19b5-47a0-a122-5c9dab55ec7f