Versionshinweise zu Scene7 Viewers 5.1.1 scene-viewers-release-notes

Adobe Scene7-Viewer section-0b0363fae0274737bace119f281e740f

Viewer-Upgrades sind abwärtskompatibel und daher sind keine Änderungen am vorhandenen Webcode erforderlich. Es wird jedoch empfohlen, die neuen Viewer in der Adobe-Staging-Umgebung zu testen. Auf der folgenden Website erfahren Sie, wie Sie Ihr System so einrichten können, dass auf den Adobe-Staging-Server zugegriffen werden kann:

https://helpx.adobe.com/de/experience-manager/scene7/kb/base/upgrade-management/testing-scene7-viewers-upgrade.html

Nachdem Sie Ihren Computer für den Zugriff auf den Staging-Server eingerichtet haben, können Sie Ihre Website überprüfen, um das Upgrade zu testen. Für Kunden, die vordefinierte Viewer verwenden, empfiehlt es sich, diese mit dem standardmäßigen Adobe Staging-Server und s7is1-preview-staging.scene7.com zu testen.

Neue Funktionen und Verbesserungen section-405e47e202e54943bd843d82415c91cb

  • Die Unterstützung für Internet Explorer 11 wurde aktualisiert.
  • Viewer wurden so geändert, dass Tracking-Anfragen anstelle von Seitenanfragen für Adobe Analytics-Tracking verwendet werden.
  • Unterstützung für responsive Bilder mit Bildbefehlen und/oder Bildvorgaben basierend auf der Bildbreite hinzugefügt.
  • Unterstützung für die Übergabe von Lokalisierungs-Textzeichenfolgen an das JSON-Argument von Viewern hinzugefügt.
  • Zusätzliche Unterstützung für natives Seitenscrollen in Viewer-Farbfeldern.
  • Verbesserte Unterstützung für komplexe Assets und Bildvorlagen für Viewer.
  • Der eCatalog-Viewer unterstützt nun Inhaltsverzeichnisse.
  • Zusätzliche Unterstützung für Imagemap-Überlagerungen im Vergleich zu Symbolen in eCatalog.
  • Neue Unterstützung für die Animation von Seitenumbrüchen im E-Katalog-Viewer.
  • Zusätzliche Unterstützung für natives Seiten-Scrollen im eCatalog.
  • Unterstützung für die Anzeige schmaler Bilder mit highlightmode Modifikator zum Flyout-Viewer.
  • Zusätzliche Unterstützung für die Steuerung der Bildskalierung mithilfe von zoomfactor Modifikator zum Flyout-Viewer.
  • Unterstützung für das Tracking von Ereignissen hinzugefügt, die vom Flyout-Viewer generiert wurden.
  • Unterstützung für Beschriftungen für Videos (nur erstes Video) im MixedMedia-Viewer hinzugefügt.
  • Der anfängliche Bitratenstandard für Video- und MixedMedia-Viewer wurde auf 1400 erhöht.
  • Unterstützung für Schleifen der Videowiedergabe im Video-Viewer hinzugefügt.
  • Der Video-Viewer unterstützt jetzt die Navigation von Kapiteln.

Fehlerbehebungen section-83698d163c304b6fb99a98d857cd3c27

  • Der E-Katalog-Viewer zeigt in iPhone keinen PageIndicator an.
  • Bilder werden nicht angezeigt, wenn der Image Serving-Modifikator mit Komma an die Asset-ID angehängt wird.
  • Bildsets: An die Asset-ID angehängte Image Serving-Modifikatoren werden ignoriert.
  • Internet Explorer 9: s7sdk.event: PageMouseEvent: Klicken und doppelklicken Sie auf "Trigger abstürzen Browserseite".
  • Internet Explorer 9 und Internet Explorer 10: Der E-Katalog-Viewer bricht nach der Aktivierung der Imagemap mit JavaScript-Vorlage ab.
  • MixedMedia-Viewer: Der Zoom-Schaltflächenstatus wird beim Austausch von Asset-Typen nicht zurückgesetzt.
  • MixedMedia-Viewer: Der Viewer wird im responsiven Modus ausgeblendet, wenn das erste Asset 2dspinset ist.
  • Firefox: Im Flyout wurden beim Laden der Kacheln kurzzeitig Symbole für fehlerhafte Bilder angezeigt.
  • Durch Pinch-Gesten wird kein Zoom generiert.
  • eCatalog: Imagemaps: JavaScript-Fehler bei relativen Links

Bekannte Probleme und Einschränkungen section-368dd0dc138b44e28b49314e4ad0fa1a

Alle Scene7-Viewer

  • Wasserzeichen, Verschleierung und Sperren werden nicht unterstützt.
  • Bildvorgaben werden nicht unterstützt.

Alle Viewer

  • Das Einbetten des Viewers in eine Tabelle kann zu einer falschen Größe oder Platzierung des Viewers im nicht nativen Vollbildmodus führen. Verwenden Sie stattdessen DIVs.
  • Parameter mit expliziten Instanznamen im Code müssen überschrieben werden. Instanznamen in einer URL müssen ebenfalls überschrieben werden. Beispiel, zoomView.iconeffect=0.
  • Image Serving-Befehlszuschnitt wird nicht unterstützt.
  • Die Schaltfläche "Schließen"funktioniert nur, wenn der Viewer in einem untergeordneten Fenster geöffnet ist.
  • Iscommands-Modifikator unterstützt keine Image Serving-Modifikatoren, die sich auf die Bildgröße auswirken.
  • Der CSS-Stil "display: none"im DIV-Container wird derzeit nicht unterstützt. Enthält die Methode Jquery hide() .

eCatalog-Viewer

  • Wenn Sie zu einer anderen HTML-Seite navigieren und dann zurückkehren, wird der Viewer gelegentlich auf die erste Seite zurückgesetzt.
  • Gelegentlich wird das Seitenlayout nach dem Drehen des iOS-Geräts falsch angezeigt. Durch das Vergrößern der Seite wird das Layout korrigiert.
  • Interne Links führen nur zu der am weitesten links gelegenen Seite in mehrseitigen Tabellen. Betrifft Mobilgeräte im Hochformat.
  • InitialFrame verlinkt nur auf die am weitesten links liegende Seite in mehrseitigen Tabellen. Betrifft Mobilgeräte im Hochformat.

Viewer für gemischte Medien

  • Die Soundtrack-Wiedergabe wird nicht unterstützt.

Social-Viewer

  • Um Miniaturansichten in ausgehenden E-Mails korrekt zu rendern, muss die serverurl -Modifikator sollte über eine absolute URL verfügen.

Video-Viewer

  • Beim Posterbild kann der Fehler "max size"auftreten. Erhöhen Sie die Limit-Einstellung für Image Serving Publish.
  • Für Videountertitel ist ein Regelsatz erforderlich, wenn eine HTML-Seite gehostet wird, die von einem externen Server bereitgestellt wird, der kein Scene7-Server ist. Wenden Sie sich für Hilfe an den technischen Support von Adobe.
  • Das Analytics-Tracking kann aufgrund der Pufferung einen falschen Wiedergabeprozentsatz melden.
  • Auf iPad- oder Android™-Geräten wird möglicherweise ein schwarzer Frame anstelle eines Standbilds angezeigt.
  • Beim Laden des Viewers auf iPad- oder Android™-Geräten blinkt möglicherweise ein schwarzer Frame auf dem Bildschirm.
  • Auf iPad-Geräten werden schwarze Rahmen neben der VideoPlayer-Komponente angezeigt, wenn der Hintergrund auf Weiß/Transparent eingestellt ist.
  • Der letzte Videobild kann in iPad mit iOS 7 verzerrt sein.
recommendation-more-help
b7426f53-aad9-4c00-83fc-664f30f681e8