ZoomView.enableHD zoomview-enablehd

[ZoomView.|<containerId>_zoomView.]enableHD=always|never|limit[, *number*]

always|never|limit

Aktivieren, beschränken oder deaktivieren Sie die Optimierung für Geräte, bei denen devicePixelRatio größer als 1 ist, d. h. für Geräte mit hoher Dichte wie iPhone4 und ähnliche Geräte. Wenn diese Option aktiviert ist, beschränkt die Komponente die Größe der IS-Bildanforderung so, als hätte das Gerät nur ein Pixelverhältnis von 1 und reduziert so die Bandbreite.

Siehe Beispiel 2 unten.

number

Bei Verwendung der Grenzeinstellung ermöglicht die Komponente eine hohe Pixeldichte nur bis zum angegebenen Grenzwert.

Siehe Beispiel 2 unten.

Eigenschaften section-65be9301796240e38f31818229da7acc

Optional.

Standard section-bd374ffc5182484faa77a7a3c8fa70f2

limit,1500

Beispiel section-bd6c4249bccf44aab13fee8552f5a8b3

Die folgenden Ergebnisse werden erwartet, wenn Sie dieses Konfigurationsattribut mit dem Viewer verwenden und die Viewer-Größe 1000 x 1000 beträgt:

Wenn die Variable set gleich
Ergebnis
always

Die Pixeldichte des Bildschirms/Geräts wird immer berücksichtigt.

  • Wenn die Pixeldichte des Bildschirms = 1 ist, beträgt das angeforderte Bild 1000 x 1000.

  • Wenn die Pixeldichte des Bildschirms 1,5 beträgt, beträgt das angeforderte Bild 1500 x 1500.

  • Wenn die Pixeldichte des Bildschirms = 2 ist, beträgt das angeforderte Bild 2000 x 2000.

never
Dabei wird immer die Pixeldichte 1 verwendet und die HD-Funktion des Geräts ignoriert. Daher beträgt das angeforderte Bild immer 1000 x 1000.
limit<number>

Eine Geräte-Pixeldichte wird nur angefordert und bereitgestellt, wenn das resultierende Bild unter der angegebenen Grenze liegt.

Die Begrenzungsnummer bezieht sich entweder auf die Breite oder die Höhendimension.

  • Wenn der Grenzwert 1600 beträgt und die Pixeldichte 1,5 beträgt, wird das Bild 1500 x 1500 bereitgestellt.

  • Wenn der Grenzwert 1600 beträgt und die Pixeldichte 2 beträgt, wird das Bild 1000 x 1000 bereitgestellt, da das Bild 2000 x 2000 den Grenzwert überschreitet.

Best Practice: Die Begrenzungsnummer muss mit der Unternehmenseinstellung funktionieren, damit Bilder mit der maximalen Größe angezeigt werden. Stellen Sie daher die Höchstzahl so ein, dass sie der Einstellung für die maximale Bildgröße des Unternehmens entspricht.

recommendation-more-help
b7426f53-aad9-4c00-83fc-664f30f681e8