Konfigurieren des Stores

Bevor Sie diesen Befehl ausführen, müssen Sie Folgendes tun: oder Sie müssen Installieren des Programms:

Sichere Installation

Um Secure Sockets Layer (SSL), auch HTTPS genannt, sowohl für Admin als auch für die Storefront zu verwenden, müssen Sie alle folgenden Parameter festlegen:

  • --use-secure: Setzen Sie auf 1
  • --base-url-secure: Auf eine sichere URL gesetzt (d. h. beginnend mit https://)
  • --use-secure-admin Legen Sie 1

Weitere Informationen zu diesen Parametern finden Sie weiter unten in diesem Thema.

Konfigurieren des Stores

Befehlsverwendung:

bin/magento setup:store-config:set [--<parameter_name>=<value>, ...]

Wobei die folgende Tabelle Parameter und Werte definiert:

Name
Wert
Erforderlich?
--base-url
Basis-URL, die für den Zugriff auf Ihr Admin und Ihre Storefront in einem der folgenden Formate verwendet wird:

- http[s]://<host or ip>/<your install dir>/.

Hinweis: Die Regelung (http:// oder https://) und ein Schrägstrich erforderlich sind. <your install dir> ist der docroot-relative Pfad, in dem die Anwendung installiert werden soll. Je nachdem, wie Sie Ihren Webserver und virtuelle Hosts einrichten, kann der Pfad magento2 sein oder leer sein.

Um auf die Anwendung auf localhost zuzugreifen, können Sie http://127.0.0.1/<your install dir>/.

- {{base_url}} , die eine Basis-URL darstellt, die von einer virtuellen Host-Einstellung oder einer Virtualisierungsumgebung wie Docker definiert wird. Wenn Sie beispielsweise einen virtuellen Host mit dem Hostnamen commerce.example.com einrichten, können Sie die Anwendung mit --base-url={{base_url}} und greifen Sie mit einer URL wie auf den Administrator zu http://commerce.example.com/admin.
Nein
--language
Sprachcode für die Verwendung in Admin und Storefront.

(Wenn Sie dies noch nicht getan haben, können Sie die Liste der Sprachcodes durch Eingabe von magento info:language:list aus dem bin directory.)
Nein
--currency
Standardwährung für die Verwendung in der Storefront.

(Wenn Sie dies noch nicht getan haben, können Sie die Liste der Währungen durch Eingabe von magento info:currency:list aus dem bin directory.)
Nein
--timezone
Standardzeitzone zur Verwendung in der Admin- und Storefront. (Wenn Sie dies noch nicht getan haben, können Sie die Liste der Zeitzonen durch Eingabe von magento info:timezone:list aus dem bin directory.)
Nein
--use-rewrites
1 bedeutet, dass Sie Webserver-Neuschreibungen für generierte Links in der Storefront und in Admin verwenden.

0 deaktiviert die Verwendung von Webserver-Neuschreibungen. Dies ist die Standardeinstellung.
Nein
--use-secure
1 ermöglicht die Verwendung von Secure Sockets Layer (SSL) in Storefront-URLs. Stellen Sie sicher, dass Ihr Webserver SSL unterstützt, bevor Sie diese Option auswählen.

0 deaktiviert die Verwendung von SSL. In diesem Fall wird angenommen, dass alle anderen sicheren URL-Optionen ebenfalls 0 sind. Dies ist die Standardeinstellung.
Nein
--base-url-secure
Sichere Basis-URL für den Zugriff auf Ihre Admin- und Storefront im folgenden Format: http[s]://<host or ip>/<your install dir>/
Nein
--use-secure-admin
1 bedeutet, dass Sie SSL verwenden, um auf den Admin zuzugreifen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Webserver SSL unterstützt, bevor Sie diese Option auswählen.

0 bedeutet, dass Sie SSL nicht mit dem Administrator verwenden. Dies ist die Standardeinstellung.
Nein
--admin-use-security-key
1 bewirkt, dass die Anwendung einen zufällig generierten Schlüsselwert verwendet, um auf Seiten in Admin und in Formularen zuzugreifen. Diese Schlüsselwerte helfen dabei, siteübergreifende Skriptfälschungsangriffe zu verhindern. Dies ist die Standardeinstellung.

0 deaktiviert die Verwendung des Schlüssels.
Nein
--magento-init-params
Zu jedem Befehl hinzufügen, um die Initialisierungsparameter der Anwendung anzupassen

Beispiel: MAGE_MODE=developer&MAGE_DIRS[base][path]=/var/www/example.com&MAGE_DIRS[cache][path]=/var/tmp/cache
Nein
recommendation-more-help
0f8e7db5-0e9c-4002-a5b8-a0088077d995