Adobe Commerce 2.4.2-p1: Rechnungsschein mit falschem Wert

In diesem Artikel wird ein bekanntes Adobe Commerce 2.4.2-p1-Problem beschrieben, bei dem eine Rechnungsnote mit einem falschen Wert generiert wird, wenn die Kundengruppe beim Erstellen der Bestellung geändert wird. Dieses Problem wurde in Version 2.4.3 behoben.

Betroffene Produkte und Versionen

  • Adobe Commerce vor Ort 2.4.2-p1
  • Adobe Commerce auf Cloud-Infrastruktur 2.4.2-p1

Problem

Wenn die Kundengruppe zum Zeitpunkt der Bestellerstellung geändert wird, wird die Rechnung mit einem falschen Rechnungsschein generiert.

Zu reproduzierende Schritte:

  1. Erstellen Sie eine Kundenkonto testen und fügen Sie sie zum Einzelhandelskundengruppe.
  2. Erstellen Sie eine Neue Bestellung Fügen Sie für den Testkunden Produkt und Adresse.
  3. Auswählen Versandmethode.
  4. Im Kontoinformationen Abschnitt Kundengruppe ändern von Einzelhändler nach Regierung.
  5. Klicks Bestellung platzieren.
  6. Klicks Rechnung > Submit Invoice.

Erwartete Ergebnisse:

Die folgende Anmerkung sollte unter der Hinweise zu dieser Reihenfolge Abschnitt: "Vertex Invoice erfolgreich gesendet. Betrag: 0,00 USD."

Tatsächliche Ergebnisse:

Die folgende Anmerkung wird unter der Hinweise zu dieser Reihenfolge Abschnitt: "Vertex Invoice erfolgreich gesendet. Betrag: 3,23 USD."

Lösung

Dieses Problem wurde in Version 2.4.3 behoben.

recommendation-more-help
8bd06ef0-b3d5-4137-b74e-d7b00485808a