MDVA-31007: Benutzerdefinierte Adressattribute werden angezeigt

Der Patch MDVA-31007 behebt das Problem, dass benutzerdefinierte Adressattribute auf der Bestelldetailseite im Bereich Mein Konto und im Backend (im Vertrieb > Bestellungen Speicherort). Dieser Patch ist verfügbar, wenn die Variable Quality Patches Tool (QPT) 1.0.7 ist installiert. Beachten Sie, dass das Problem in Adobe Commerce 2.4.2 behoben wurde.

Betroffene Produkte und Versionen

Der Patch wird für die Adobe Commerce-Version erstellt:

  • Adobe Commerce auf Cloud-Infrastruktur 2.4.0

Kompatibel mit Adobe Commerce-Versionen:

  • Adobe Commerce (alle Bereitstellungsmethoden) 2.4.0 - 2.4.0-p1
NOTE
Der Patch kann für andere Versionen mit den neuen Versionen des Quality Patches Tool angewendet werden. Um zu überprüfen, ob der Patch mit Ihrer Adobe Commerce-Version kompatibel ist, aktualisieren Sie die magento/quality-patches auf die neueste Version zu aktualisieren und die Kompatibilität mit dem Quality Patches Tool: Suchen Sie nach der Seite Patches .. Verwenden Sie die Patch-ID als Suchschlüsselwort, um den Patch zu finden.

Problem

Zu reproduzierende Schritte:

  1. Melden Sie sich beim Admin-Backend an.

  2. Navigieren Sie zu Stores > Attribute > Kundenadressen.

  3. Erstellen Sie zwei Attribute:

    • Eingabetyp festlegen: Dropdown.
    • Eingabetyp festlegen: Text.
  4. Navigieren Sie zu Stores > Konfigurationen > Kunde > Kundenkonfigurationen.

  5. Auswählen Anwendungsbereich as Standardspeicher anzeigen.

  6. Erweitern Sie die Adressenvorlage Abschnitt. Aktualisieren Text, Text One Line, und HTML , um die beiden oben genannten benutzerdefinierten Attribute einzuschließen:

    code language-php
    {{depend testdropdown}}Dropdown: {{var testdropdown}}{{/depend}}    {{depend testtext}}Text: {{var testtext}}{{/depend}}
    
  7. Öffnen Sie die Storefront.

  8. Erstellen Sie und melden Sie sich mit einem Benutzer an.

  9. Navigieren Sie zu Mein Konto > Adressbuch und fügen Sie eine neue Adresse hinzu (füllen Sie die beiden benutzerdefinierten Attribute aus).

  10. Fügen Sie ein Produkt zum Warenkorb hinzu und geben Sie eine Bestellung auf.

  11. Klicken Sie auf der Seite mit dem Bestellerfolg auf die Bestellnummer -Link.

  12. Beachten Sie auf der Bestelldetailseite den Abschnitt Bestellinformationen Abschnitt.

  13. Navigieren Sie zu Backend > Vertrieb > Bestellungen, klicken Sie auf die obige Reihenfolge und beobachten Sie die Adressinformationen Abschnitt.

Erwartete Ergebnisse:

Sowohl im Frontend- als auch im Backend werden die Abrechnungs- und Lieferadresse wie erwartet angezeigt.

Tatsächliche Ergebnisse:

Sowohl im Frontend- als auch im Backend wird die Rechnungsadresse nicht korrekt angezeigt. Die ausgewählte Option des Dropdown-Attributs fehlt und der Wert des Eingabeattributs enthält den Attributcode.

Wenden Sie den Patch an

Verwenden Sie je nach Bereitstellungsmethode die folgenden Links, um einzelne Patches anzuwenden:

Verwandtes Lesen

Weitere Informationen zum Werkzeug für Qualitätsmuster finden Sie unter:

Weitere Informationen zu anderen in QPT verfügbaren Patches finden Sie unter In QPT verfügbare Patches in unserer Entwicklerdokumentation.

recommendation-more-help
8bd06ef0-b3d5-4137-b74e-d7b00485808a