MDVA-30972: über die REST API erstellte falsche Lieferung von Bestellstatus

Der Patch MDVA-30972 löst das Problem, dass der Bestellstatus bei der Versanderstellung über die REST-API falsch geändert wird. Dieser Patch ist verfügbar, wenn die Variable Quality Patches Tool (QPT) 1.0.7 ist installiert.

Betroffene Produkte und Versionen

Der Patch wird für die Adobe Commerce-Version erstellt:

  • Adobe Commerce auf Cloud-Infrastruktur 2.3.5-p2

Kompatibel mit Adobe Commerce-Versionen:

  • Adobe Commerce (alle Bereitstellungsmethoden) 2.3.0 bis 2.4.2
NOTE
Der Patch kann für andere Versionen mit den neuen Versionen des Quality Patches Tool angewendet werden. Um zu überprüfen, ob der Patch mit Ihrer Adobe Commerce-Version kompatibel ist, aktualisieren Sie die magento/quality-patches auf die neueste Version zu aktualisieren und die Kompatibilität mit dem Quality Patches Tool: Suchen Sie nach der Seite Patches .. Verwenden Sie die Patch-ID als Suchschlüsselwort, um den Patch zu finden.

Problem

Wenn eine partielle Sendung von Admin über die REST-API für eine Bestellung mit Verdächtiger Betrug Bestellstatus, der Bestellstatus geändert wird in Verarbeitung. Sie sollten bei Verdächtiger Betrug.

Voraussetzungen:

  • PayPal EC oder eine andere Online-Zahlungsmethode eingerichtet.
  • Die Integration für die REST-API ist eingerichtet.

Zu reproduzierende Schritte:

  1. Erstellen Sie eine Bestellung mit zwei oder mehr Elementen.

  2. Anmelden bei Admin > Vertrieb > Bestellungen. Öffnen Sie die soeben erstellte Bestellung.

  3. Scrollen Sie auf der Bestelldetailseite nach unten zu Bestellsumme. Klicken Sie auf Status und wählen Sie Verdächtiger Betrug. Klicken Sie anschließend auf Kommentar senden Schaltfläche.

  4. Überprüfen Sie, ob die Bestellung Verdächtiger Betrug -Status.

  5. Erstellen Sie eine Sendung für einen Artikel aus der Bestellung mithilfe der REST-API:

    code language-none
    * Method = `Post`
    * Header = `"{host}/rest/V1/orders/ {order_id}/ship"`
    * Body =
    
    code language-none
     {      "items": [        {          "extension_attributes": {},          "order_item_id": {order_item_id},          "qty": 1        }      ]    }
    
  6. Öffnen Sie die Bestellung erneut in Admin und überprüfen Sie den Status.

Erwartete Ergebnisse:

  • Auftragsstatus = Verdächtiger Betrug.
  • Der Auftragsstatus wird nicht geändert, wenn dieselbe Sendung von Admin erstellt wird.

Tatsächliche Ergebnisse:

Auftragsstatus = Verarbeitung.

Wenden Sie den Patch an

Verwenden Sie je nach Bereitstellungsmethode die folgenden Links, um einzelne Patches anzuwenden:

Verwandtes Lesen

Weitere Informationen zum Werkzeug für Qualitätsmuster finden Sie unter:

Weitere Informationen zu anderen in QPT verfügbaren Patches finden Sie unter In QPT verfügbare Patches in unserer Entwicklerdokumentation.

recommendation-more-help
8bd06ef0-b3d5-4137-b74e-d7b00485808a