MDVA-37082: Falscher partieller Index des Aktienstatus für gruppierte Produkte

Der MDVA-37082 Magento Patch behebt das Problem, wenn der partielle Index des Aktienstatus für gruppierte Produkte für benutzerdefinierte Bestände falsch ist. Dieser Patch ist verfügbar, wenn die Variable Quality Patches Tool (QPT) 1.0.25 ist installiert. Die Patch-ID lautet MDVA-37082. Bitte beachten Sie, dass das Problem in Magento 2.4.4 behoben sein soll.

Betroffene Produkte und Versionen

Der Patch wird für die Adobe Commerce-Version erstellt:
Adobe Commerce auf Cloud-Infrastruktur 2.3.4-p2

Kompatibel mit Adobe Commerce-Versionen:
Adobe Commerce On-Premise und Adobe Commerce über Cloud-Infrastruktur 2.3.0-2.4.2-p1

NOTE
Der Patch kann für andere Versionen mit den neuen Versionen des Quality Patches Tool angewendet werden. Um zu überprüfen, ob der Patch mit Ihrer Adobe Commerce-Version kompatibel ist, aktualisieren Sie die magento/quality-patches auf die neueste Version zu aktualisieren und die Kompatibilität mit dem Quality Patches Tool: Suchen Sie nach der Seite Patches .. Verwenden Sie die Patch-ID als Suchschlüsselwort, um den Patch zu finden.

Problem

Die inkrementelle Indizierung von gruppierten Produkt-untergeordneten Produkten kann dazu führen, dass falsche andere gruppierte Produkte falsch indiziert werden, wenn untergeordnete Elemente freigegeben werden.

Zu reproduzierende Schritte:

  • Erstellen Sie ein neues Lager und eine neue Quelle für die Haupt-Website.
  • Erstellen Sie 3 einfache Produkte mit den Werten 10,15 und 0.
  • Erstellen Sie 2 Produkte, die gruppiert sind, und ordnen Sie das erste einfache Produkt mit 10 zu einem und zwei anderen einfachen Produkten zum anderen.
  • Vergewissern Sie sich, dass beide gruppierten Produkte von der Frontend aus auf Lager verfügbar sind.
  • Weisen Sie das einfache Produkt mit 0 den Up-Sell-Produkten des ersten gruppierten Produkts zu.
  • Reinigen Sie den Cache für die gesamte Seite und überprüfen Sie das zweite gruppierte Produkt vom Frontend.
  • Führen Sie eine vollständige Neuindizierung aus.
  • Überprüfen Sie das zweite gruppierte Produkt vom Frontend.
  • Speichern Sie das erste gruppierte Produkt.
  • Reinigen Sie den Cache für ganze Seiten und überprüfen Sie das zweite gruppierte Produkt vom Frontend.

Erwartete Ergebnisse:

Das gruppierte Produkt ist nach dem Speichern eines anderen gruppierten Produkts mit Up-Sell nicht mehr vorrätig. Das Problem wird nach einer vollständigen Neuindizierung behoben.

Tatsächliche Ergebnisse:

Das zweite gruppierte Produkt wird nicht mehr vorrätig, wenn Sie das erste gruppierte Produkt speichern.

Wenden Sie den Patch an

Um einzelne Patches anzuwenden, verwenden Sie je nach Adobe Commerce-Bereitstellungsmethode die folgenden Links zur Entwicklerdokumentation:

Verwandtes Lesen

Weitere Informationen zum Werkzeug für Qualitätsmuster finden Sie unter:

Weitere Informationen zu anderen im QPT-Tool verfügbaren Patches finden Sie im Abschnitt Im QPT-Tool verfügbare Patches Abschnitt.

recommendation-more-help
8bd06ef0-b3d5-4137-b74e-d7b00485808a