Bereinigen Sie Ihre Adobe Commerce Intelligence Konto

Ob Sie mit Commerce Intelligence Für sechs Monate oder sechs Jahre ist die Führung eines ordentlichen Kontos von größter Bedeutung, damit Ihr Unternehmen die Plattform optimal nutzen kann. Im Laufe der Zeit ist es natürlich, dass es Benutzer, Dashboards, Berichte, Metriken und Spalten gibt, die nicht mehr benötigt werden. Vielleicht haben Sie einen Bericht für die einmalige Verwendung erstellt und ihn vergessen, oder ein Benutzer, der Ihr Unternehmen verlassen hat, hat sein Konto nie deaktiviert.

Mit standardisierte, eindeutige Benennung aller Elemente) Ihrer Commerce Intelligence -Konto verwenden, helfen Ihnen die nachfolgenden Schritte zur Kontoprüfung dabei, die Übersichtlichkeit und unnötige Analysen für Ihre Benutzer zu reduzieren. Ein weiterer Vorteil umfasst potenziell schnellere Aktualisierungszyklen.

Schritt 1: Identifizieren Ihrer nicht aktiven Benutzer

Der erste Schritt bei der Bereinigung Ihres Kontos besteht darin, die Konten Ihrer nicht aktiven Benutzer zu deaktivieren, z. B. Personen, die das Unternehmen verlassen oder nicht mehr verwenden Commerce Intelligence in ihren aktuellen Rollen.

Klicken Sie dazu in der Navigationsleiste oben rechts auf den Namen Ihres Unternehmens und wählen Sie Manage Users. Wählen Sie anschließend den Benutzer aus, den Sie deaktivieren möchten, und klicken Sie auf Deactivate User.

NOTE
Sie benötigen Administratorberechtigungen um dies zu tun.
WARNING
Durch das Deaktivieren eines Benutzers werden die Diagramme, Dashboards und anderen von diesem Benutzer erstellten Assets entfernt. Wenn Sie diese Assets beibehalten möchten, wenden Sie sich an die Commerce Intelligence Support Team vor dem Deaktivieren des Benutzers. Die Unterstützung kann Ihnen dabei helfen, diese Assets an einen anderen Benutzer zu übertragen.

Benutzer erneut aktivieren

Um einen Benutzer zu reaktivieren, laden Sie ihn erneut ein, indem Sie sein Konto mit der deaktivierten E-Mail-Adresse neu erstellen und seinen Zugriff sowie die Daten, die ihm gehören, bei der Anmeldung wiederherstellen.

Schritt 2: Löschen nicht verwendeter Dashboards und Berichte

Der nächste Schritt bei der Prüfung Ihres Kontos besteht darin, nicht verwendete Dashboards und Berichte zu löschen.

NOTE
Sie benötigen Admin oder Standard Benutzerberechtigungen um dies zu tun.

Jeder Benutzer mit Admin oder Standard -Zugriff kann Berichte und Dashboards erstellen. Aus diesem Grund müssen alle Benutzer mit diesen Berechtigungen die folgenden Schritte ausführen, um nicht verwendete Berichte zu identifizieren und zu entfernen.

Überprüfen Ihrer Dashboards und Berichte

Bevor Sie irgendetwas löschen, sollten Sie Ihre Berichte und Dashboards überprüfen, um zu bewerten, was aktuell verwendet wird. Während Sie die find unused reports weiter unten beschrieben ist, werden Ihre Bereinigungsbemühungen bei jeder ersten Überprüfung wesentlich produktiver.

Löschen von Dashboards und Berichten

Nachdem Sie auf Ihre Dashboards und Berichte zugreifen, können Sie mit der Kontobereinigung beginnen.

So entfernen Sie einen Bericht aus einem Dashboard

  1. Suchen Sie den Bericht, den Sie entfernen möchten, im Dashboard.
  2. Auswählen Options in der oberen rechten Ecke des Berichts.
  3. Klicken Remove From Dashboard.

So löschen Sie ein ganzes Dashboard

  1. Auswählen Manage Data, dann Dashboards.
  2. Klicken Sie auf das Dashboard, das Sie löschen möchten.
  3. Klicken Delete Dashboard.

Sie können auch Dashboard Options, dann Delete aus dem Dashboard selbst.

NOTE
Durch das Löschen eines Dashboards werden die darin enthaltenen Berichte nicht gelöscht. Daher müssen Sie einen weiteren Schritt unternehmen, um die Berichte zu löschen.

So löschen Sie nicht verwendete Berichte

  1. Auswählen Manage Data, dann Reports.
  2. Überprüfen Sie die Nur nicht verwendete Berichte anzeigen unter der Metrikliste. Dadurch wird eine Liste von Berichten erstellt, die nicht in einem Dashboard oder einer E-Mail-Zusammenfassung verwendet werden.
  3. Wählen Sie die Berichte aus, die Sie löschen möchten. Sie können alle auswählen, indem Sie auf das Kontrollkästchen über der Berichtsliste klicken.
  4. Klicken Delete Selected.

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über den nicht verwendeten Löschvorgang von Berichten:

Schritt 3: Nicht verwendete Metriken löschen

Nachdem Sie die Benutzerliste, die Dashboards und Berichte bereinigt haben, können Sie zur Prüfung Ihrer Metrikenliste übergehen. Auf diese Weise können Sie alles identifizieren, was veraltet sein könnte - z. B. wurde eine neue Metrik mit einer anderen Definition erstellt - oder nicht verwendet wird.

  1. Um eine Liste der abhängigen Berichte für eine Metrik zu erstellen, gehen Sie zu Manage Data und klicken Sie auf Klicken Metrics.
  2. Klicks Edit neben einer Metrik.
  3. Unten auf der Seite sehen Sie einen Abschnitt mit dem Namen Dependent Charts. Klicken Sie auf den Link, um eine Liste der abhängigen Berichte für diese Metrik zu erstellen.
  4. Nachdem das System die Prüfung abgeschlossen hat, Commerce Intelligence zeigt eine Liste der Dashboards, Berichte und Benutzer an, die diese Metrik verwenden.

Wenn Sie entscheiden, dass die Metrik nicht mehr benötigt wird, navigieren Sie zurück zum Metrics Seite durch Klicken auf Back to Metric List , um die Metrik zu finden, die Sie löschen möchten. Klicken Delete.

Schritt 4: Prüfen der synchronisierten Spalten

Der letzte Schritt besteht darin, die derzeit in Ihrer Data Warehouse synchronisierten Spalten zu bewerten. Die Aufhebung der Synchronisierung von Spalten kann Ihr Konto nicht nur deklarieren, sondern auch die Aktualisierungszeit verkürzen.

Wenn Sie dies fortsetzen möchten, wenden Sie sich an Commerce Intelligence Support. Das Supportteam kann einen Bericht erstellen, der alle Spalten enthält, die in keinem Dashboard für einen Benutzer verwendet werden und nicht in E-Mail-Zusammenfassungen verwendet werden, mit Ausnahme von SQL-Berichten. Anschließend können Sie diesen Bericht als Anleitung für die Auswahl von Spalten verwenden, die über den Data Warehouse-Manager aufgehoben werden sollen.

NOTE
Sie können diese Spalten in Zukunft immer wieder synchronisieren. Wenn Sie die Synchronisierung einer Spalte aufheben, werden alle Daten von Ihrer Data Warehouse entfernt. Dies bedeutet nur, dass diese Spalte während des Aktualisierungszyklus nicht auf neue oder aktualisierte Werte überprüft wird.

So heben Sie die Synchronisierung einer Spalte (oder Spalten) auf

  1. Navigieren Sie zu Manage Data, dann Data Warehouse.

  2. Im Synced Tables und navigieren Sie zur Tabelle, die die Spalte enthält.

  3. Aktivieren Sie ein oder mehrere Kontrollkästchen neben einer oder mehreren Spalten, deren Synchronisierung Sie aufheben möchten.

    note note
    NOTE
    Sie können die Synchronisierung einer Primären Schlüsselspalte nicht aufheben, ohne die gesamte Tabelle abzulegen.
  4. Klicks Remove , um die Synchronisierung einer oder mehrerer Spalten aufzuheben.

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über den gesamten Prozess:

Aufwischen

Ihre Commerce Intelligence -Konto sollte jetzt tidier und einfacher zu navigieren für Sie und Ihr Team.

recommendation-more-help
e1f8a7e8-8cc7-4c99-9697-b1daa1d66dbc