Kontoeinstellungen anpassen

In der Commerce Intelligence -Konto können Sie Ihre Kontoeinstellungen für Ihre Data Warehouse anpassen. Sie können darauf zugreifen, indem Sie Ihren Organisationsnamen in der oberen rechten Ecke eines beliebigen Bildschirms auswählen und dann Account Settings aus dem Dropdown-Menü aus.

  • Client Name: Diese Einstellung wird in der rechten oberen Ecke aller Dashboards und an anderer Stelle in Ihrem Konto angezeigt. Wenn Sie eine Änderung vornehmen möchten "Vandelay Industries Co., Ltd nur "Vandelay, ist dies der Ort, um dies zu tun.

  • Currency: Dies ist die Standardwährung für alle Geldwerte in Ihrem Konto. Jedes Mal, wenn ein Dezimalwert oder ein Währungswert mit Ihrer Data Warehouse synchronisiert wird, bestimmt diese Einstellung das Symbol, das vor diesem Wert in Ihren Berichten platziert wird.

  • Blackout Hours: Diese Einstellung stellt sicher, dass Ihre Data Warehouse während der ausgewählten Tageszeiten nicht auf Ihre verbundenen Datenbanken zugreifen kann. Alle Stunden werden als Nullstunde und in Eastern Standard Time (EST) ausgedrückt. Wenn Sie beispielsweise nicht möchten, dass zwischen 9:00 Uhr EST und 13:00 Uhr EST auf Ihre Produktionsdatenbank zugegriffen wird, geben Sie das folgende Ziffernarray ein: 9, 10, 11, 12.

  • Forced update hours: Diese Einstellung stellt sicher, dass in Ihrem Konto automatisch eine Data Warehouse-Aktualisierung beginnt Stunden angegeben haben. Wie bei Blackout-Stunden befinden sich auch diese in ET. Wenn Sie beispielsweise möchten, dass Data Warehouse-Updates automatisch am Mitternacht und Mittag EST: Sie sollten das folgende Ziffernarray eingeben: 0, 12.

  • Send email summaries if the data has not updated yet: Diese Option verwaltet Situationen, in denen eine E-Mail-Zusammenfassung zum Senden geplant ist vor den Daten in einem seiner Berichte aktualisiert wird. Wenn Sie Nein, überspringt Ihr Konto den Versand der E-Mail zum geplanten Zeitpunkt. Stattdessen sendet Ihr Konto diese nach Aktualisierung Ihrer Daten. Wenn Sie Yes, sendet Ihr Konto die E-Mail, enthält eine Meldung, die erklärt, dass die Daten veraltet sind, und sendet eine weitere E-Mail, sobald Ihre Daten aktualisiert wurden.

  • Enable data updates: Mit dieser Option wird sichergestellt, dass Datenaktualisierungen für Ihr Konto ausgeführt werden. Wenn Sie die Einstellung auf No, werden die Datensynchronisationen und Spaltenberechnungen in Ihrem Konto angehalten.

NOTE
Wählen Sie Save Customizations nachdem Sie Änderungen vorgenommen haben.
recommendation-more-help
e1f8a7e8-8cc7-4c99-9697-b1daa1d66dbc